Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten

Bitte beachten Sie:

Coronavirus-Hotline der VIACTIV! 0800 1405 5412 2090 - kostenlos, aktuell, professionell, persönlich! Unsere Experten haben die neuesten Informationen vom Robert Koch-Institut www.rki.de und www.bzga.de 

 

VIACTIV Krankenkasse

Sport und Erkältung

Jeder hat es schon mal gehört: Solange man erkältet ist, sollte kein Sport getrieben werden. Doch stimmt diese Aussage und schadet Sport dem Körper während einer Infektion wirklich?

Lieber vorsichtig sein

Halsschmerzen, Kopfschmerzen und Gliederschmerzen – eine Erkältung schwächt den Körper und das Immunsystem. Meist fühlt man sich bei einer richtigen Erkältung sowieso zu erschöpft, um Sport zu treiben. Doch ist man trotz einer Infektion weiterhin motiviert und fühlt sich nicht schlapp und erschöpft, sollte man bei Fitness-Aktivitäten dennoch vorsichtig sein, insbesondere dann, wenn man an Fieber leidet. Denn die Viren, die sich dann im Körper befinden, werden durch den Sport angetrieben und wandern durch den Körper. Im schlimmsten Fall bis zum Herzen.

Virusinfektionen schwächen den Körper

Vor allem bei Virusinfektionen kämpft das Immunsystem besonders. Wer in dieser Zeit Sport treibt, tut sich und seinem Körper somit nichts Gutes. Weil das Immunsystem sowieso schon mit der Bekämpfung der Infektion beschäftigt ist, wirkt der Sport wie eine zusätzliche stressige Belastung auf den Körper. Daher sollten Sie auch nicht so schnell wieder in das Training starten. Geben Sie Ihrem Körper die nötige Ruhe und Entspannung und fangen Sie keinesfalls zu früh wieder mit Sport an. Wenn das Fieber jedoch vorüber ist und Sie sich wieder besser und gesünder fühlen, dann können Sie gerne wieder mit leichten Sportarten wie zum Beispiel Walking starten.

Hören Sie auf Ihren Körper

Ob Sie sich wieder absolut gesund fühlen, wird Ihnen Ihr Körper signalisieren. Starten Sie jedoch immer mit einem niedrigeren Trainings-Einstieg, bevor Sie wieder Ihr ursprüngliches Trainingslevel erreichen. Sie sollten sich vor allem vernünftig auskurieren, bevor Sie im schlimmsten Fall die Erkältung verschleppen. Denn wenn die Erkältung nicht richtig auskuriert wird, kann dies schlimmere Folgen für den Körper haben. Bei einer verschleppten Infektion hat es der Körper nicht geschafft, gegen die Viren anzukämpfen. Die Krankheitserreger verbreiten sich weiter und greifen unter anderem den Nasen- oder Rachenraum an. Eine Bronchitis oder Mandelentzündung kann die Folge sein. Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollte man sich während einer Erkältung auf jeden Fall Ruhe gönnen, um so schnell wieder gesund zu werden.

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten