Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten

Bitte beachten Sie:

Coronavirus-Hotline der VIACTIV! 0800 1405 5412 2090 - kostenlos, aktuell, professionell, persönlich! Unsere Experten haben die neuesten Informationen vom Robert Koch-Institut www.rki.de und www.bzga.de 

 

VIACTIV Krankenkasse

Pflegeheim finden - Schritt für Schritt

Ein Pflegeheim zu finden, das der eigenen Situation gerecht wird und den persönlichen Wünschen und Vorstellungen entspricht, ist keine leichte Aufgabe. Die folgenden Tipps sollen Ihnen Suche und Entscheidung erleichtern.

Schritt 1: Checkliste erstellen

Fassen Sie alles zusammen, was Ihnen bei der Betreuung und Versorgung wichtig ist.

  • Wie weit ist die derzeitige Wohnung von dem Pflegeheim entfernt?
  • Wie ist die Umgebung des Pflegeheimes?
  • Können die eigenen Möbel mitgenommen werden?
  • Ist es möglich, den Tagesablauf mitzugestalten?
  • Wie ist die Einrichtung an den öffentlichen Nahverkehr angebunden?
  • Gibt es neben den Mehrbettzimmern auch Einzelzimmer zur Belegung?
  • Sind zusätzliche Serviceangebote vorhanden? (z.B. Krankengymnastik, Frisör, Telefon)
  • Wie hoch ist der Eigenanteil, der monatlich selbst geleistet werden muss?

Schritt 2: Überblick verschaffen

Verschaffen Sie sich nun einen Überblick über das Angebot geeigneter Pflegeeinrichtungen in Ihrer Nähe. Die VIACTIV bietet mit dem Pflegefinder eine praktische und kostenfreie Online-Suche an, mit der Sie gezielt qualitätsgeprüfte Pflegeheime finden können. Gesucht werden können auch stationäre oder ambulante Angebote sowie Angebote zur Kurzzeit-, Tages- oder Nachtpflege. Auf Wunsch können Sie den Suchradius begrenzen oder nach bestimmten Städten bzw. auf Basis von Postleitzahlen suchen.

Haben Sie ein oder mehrere Pflegeheime, die in Frage kommen, gefunden? Dann informieren Sie sich auf den Webseiten der Einrichtungen über weitere Details.

  • Wie groß sind die Zimmer?
  • Ist eine Cafeteria vorhanden?
  • Wie ist die Ausstattung der Gemeinschaftsräume?
  • Welche Beschäftigungsangebote sind vorhanden?
  • Gibt es bestimmte Besuchszeiten?
  • Hat die Einrichtung ein besonderes Leitbild?

Schritt 3: Besuch vor Ort

Sie haben eine Auswahl an möglichen Pflegeheimen? Dann sollten Sie, sofern es möglich ist, gemeinsam mit der pflegebedürftigen Person einen Besuch dort einplanen. Nehmen Sie zu diesem Besuch Ihre Checkliste aus Schritt 1 mit. Auf folgende Aspekte sollten Sie außerdem achten:

Sauberkeit: Wie wirkt das Gebäude auf Sie? Ist es gepflegt und sauber? Gibt es irgendwelche Gerüche? Wirken die Bewohner gepflegt?

Atmosphäre: Wie ist der Kontakt zwischen den Bewohnern und den Pflegekräften? Sofern die Möglichkeit besteht, sprechen Sie mit den Bewohnern. Wie fühlen die sich in diesem Pflegeheim?

Gemeinsame Freizeitangebote: Verfügt das Pflegeheim über Beschäftigungsangebote wie z.B. gemeinsames Singen, Fitness oder Basteln?

Ausstattung: Wie groß sind die Zimmer? Sind Gemeinschaftsräume vorhanden? Verfügt das Pflegeheim über eine Grünanlage oder Fitnessräume?

Personal: Wie viele Pflegekräfte sind dort beschäftigt? Wirkt das Personal auf Sie gestresst? Ist genügend Zeit vorhanden, um auf einzelne Bewohner einzugehen?

Mahlzeiten: Werfen Sie einen Blick auf das Speisenangebot. Fragen Sie nach, ob Sie an einer Mahlzeit teilnehmen dürfen.

Vereinbaren Sie im Vorfeld ein Gesprächstermin mit der Heimleitung. Hierfür sollte ausreichend Zeit eingeplant werden. Sie bekommen über das Gespräch tiefere Eindrücke in das Pflegeheim. Vielleicht bietet Ihr Wunschheim die Möglichkeit für ein Probewohnen an. Hierbei handelt es sich um eine gute Möglichkeit, einen noch besseren und tieferen Eindruck vom Alltag im Pflegeheim zu bekommen. Oftmals bieten Pflegeheime auch Plätze zur Kurzzeitpflege an. Hierüber erhalten Sie, wie bei dem Probewohnen, einen tieferen Einblick in das Wohnen im Pflegeheim.

Schritt 4: Wartezeiten überbrücken

Es kann leider vorkommen, dass Ihr Wunschpflegeheim derzeit keinen Platz frei hat. Lassen Sie sich unbedingt auf eine Warteliste setzen. Es besteht die Möglichkeit, zunächst in ein anderes Pflegeheim zu ziehen, um die Zwischenzeit zu überbrücken. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Wunschpflegeheim nicht Ihren Erwartungen entspricht, steht es Ihnen auch dann offen, in ein neues Pflegeheim zu wechseln. Beachten Sie im Vorfeld mögliche Kündigungsfristen und die Umzugskosten, die bei einem Pflegeheimwechsel auf Sie zukommen.

Schritt 5: Vertragsabschluss

Schauen Sie sich den Vertrag und die Kosten genau an, bevor Sie sich verbindlich für ein Pflegeheim entscheiden. Im Vorfeld müssen Ihnen vom Pflegeheim vorvertragliche Informationen ausgehändigt werden. Hier wird aufgelistet, was der Bewohner zu erwarten hat und einfordern kann, zum Beispiel:

  • die Größe des Wohnraums und dessen Ausstattung
  • die Art und Anzahl der Mahlzeiten
  • die Pflege- und Betreuungsleistungen nach Umfang, Art und Inhalt.

Diese vorvertraglichen Informationen können auch als Verweis im Vertrag aufgenommen werden. Der Pflegeheimbetreiber ist dadurch gesetzlich an Sie gebunden. Was anschließend alles genau in dem Vertrag mit dem Pflegeheim enthalten sein muss, regelt das Wohn- und Betreuungsvertrags-Gesetz.

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten