Online Abstimmung zum „Sportler des Jahres“ in NRW läuft

04.11.2014

Nominierung für den Felix 2014 - (v.L.) Isabel Schneider (Juniorenweltmeisterin im Beachvolleyball), Ute Schäfer (Sportministerin NRW), Max Hoff (mehrmaliger Welt- und Europameister im Einerkajak), Walter Schneeloch (Präsident des Landessportbundes NRW)

Bochum: Wer wird „Sportler des Jahres“ in Nordrhein-Westfalen? Zur Beantwortung dieser Frage, die der Landessportbund NRW 2014 erneut stellt, sind die Bürgerinnen und Bürger des Landes NRW aufgerufen ihre Stimme abzugeben. Im Internet können sie bis zum 2. Dezember 2014 für ihre Favoriten unter den jeweils fünf Nominierten in sechs Kategorien abstimmen. Die Sieger der Wahl können sich am 12. Dezember 2014 in der Dortmunder Westfalenhalle von rund 1200 geladenen Gästen feiern lassen.


Seit 2009 ist die BKK vor Ort Partner des Landessportbundes NRW, der die Wahl auch in diesem Jahr veranstaltet. Eine Fachjury hat in den sechs Kategorien „Sportlerin des Jahres“, „Sportler des Jahres“, „Team des Jahres“, „Fußball-FELIX“, „Newcomer/in des Jahres“ und „Behindertensportler/in des Jahres“ jeweils fünf Spitzensportler und Teams nominiert, die am 30. Oktober von NRW-Sportministerin Ute Schäfer und Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbundes NRW, präsentiert wurden. Jetzt sind die Bürgerinnen und Bürger in NRW an der Reihe ihre Stimme ihrem Favoriten zu geben – zum zweiten Mal ist auch eine Abstimmung im Internet unter www.nrw-sportlerdesjahres.de möglich. An der Abstimmung können alle Bürgerinnen und Bürger bis zum 2. Dezember 2014 teilnehmen.

Die BKK vor Ort ist auch in diesem Jahr Pate in der Kategorie „Mannschaft des Jahres“. Nominiert sind:
- die deutsche 4x100 Meter-Staffel der Herren (Leichtathletik)
- der Deutschlandachter
- die deutschen Dressurreiter
- die deutschen Säbelfechter Herren
- die deutschen Vielseitigkeitsreiter

„Spitzensportler motivieren Breiten- und Freizeitsportler, da sind wir dann im Feld der Prävention und gesundheitsbewusstem Verhalten“, erläutert Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der BKK vor Ort, anlässlich der Nominierung. „Seit fast 10 Jahren ringt die Politik um ein Präventionsgesetz, das jetzt endlich kommen soll. In diesen Jahren haben wir längst gehandelt. Wir bieten den Menschen in großem Umfang präventive Maßnahmen an und wir haben schon lange Präventionsprogramme in Betrieben, Kindertageseinrichtungen, im Stadtteil oder der Altenpflege erprobt und etabliert. Dafür sind wir dann gescholten worden, weil wir angeblich zu viel getan haben. Jetzt entdeckt die Politik das Thema zum wiederholten Mal neu und fordert, was wir längst erbringen: qualitätsgeprüfte und finanziell abgesicherte Konzepte, die den Menschen helfen und zu ihren Bedürfnissen passen – ohne neue Bürokratie.“

Dabei ist die Kooperation mit dem Landessportbund und seinen Sportvereinen in NRW für die Versicherten der BKK vor Ort besonders interessant. Mit der im vergangenen Jahr geschlossenen Vereinbarung zur Qualitätssicherung in der Primärprävention durch die Vergabe des Siegels „Sport pro Gesundheit“ ist der Landessportbund ein großer Anbieter qualitätsgesicherter Präventionsmaßnahmen. Teilnehmer an so ausgezeichneten Kursen können sich darauf verlassen, dass die BKK vor Ort die Kurskosten im Rahmen der geltenden Satzungsregelungen erstattet.

Über die BKK vor Ort:
Die BKK vor Ort betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 70 Standorten rund 780.000 Versicherte und ca. 110.000 Firmenkunden. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Sitz der BKK vor Ort ist Bochum in Nordrhein-Westfalen.

Für Pressekontakte:
BKK vor Ort
Dietrich Hilje
Universitätsstr. 43,  44789 Bochum
Telefon 0234 479-2717, Mobil 0172 3864318

Dietrich.Hilje@spam protectbkkvorort.de
www.bkkvorort.de/presse/

Downloads

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum