Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten

Bitte beachten Sie:

Coronavirus-Hotline der VIACTIV: 0800 1405 5412 2090 – kostenlos, aktuell, professionell, persönlich!

Unsere Experten haben die neuesten Informationen vom Robert Koch-Institut www.rki.de und www.bzga.de

VIACTIV Krankenkasse

Hilfe per Telefon

von Lennart Krause | 18.12.2020
3min Lesezeit

Depressionen, häusliche Gewalt oder andere Probleme muss niemand alleine bewältigen. Per Telefon gibt es Unterstützung in Krisensituation. Nicht nur während der Corona-Pandemie ein wichtiges Angebot. An wen kann man sich wenden?

Es gibt Situationen im Leben, die ausweglos erscheinen. Doch es gibt auch vielfältige Hilfsangebote, die schnell und unkompliziert greifen. Und zwar für jeden Menschen, egal welchen Geschlechts, welcher Konfession oder welcher Nationalität. Per Telefon sind sie schnell und unkompliziert erreichbar. Hier ein Überblick über einige der wichtigsten Nothilfe-Hotlines:

Die Telefon-Seelsorge

Mehr als 300 Festangestellte und über 7.500 ausgebildete Ehrenamtliche sind für die Telefonseelsorge im Einsatz. Vor Ort, digital und am Telefon. Sie sind Ansprechpartner bei allen Sorgen und Nöten, wie Problemen mit dem Partner, Mobbing, Arbeitsplatzverlust, Krankheit, Sucht, Einsamkeit, Sinnkrisen oder Suizidalität.
Alle Anrufe werden anonym behandelt, weder wird ein Name abgefragt noch taucht die gewählte kostenfreie Rufnummer im Normalfall in der Telefonrechnung auf. Die Mitarbeiter versuchen, im direkten Gespräch erste Hilfestellungen zu bieten, können aber auch auf ein deutschlandweites Netzwerk von weiterführenden, individuellen Hilfsangeboten zurückgreifen und Kontakte vermitteln. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Zu erreichen ist die Telefonseelsorge unter:

Tel. (0800) 1 11 01 11, (0800) 1 11 02 22 oder 116123, zudem per Mail und Chat unter https://online.telefonseelsorge.de

Nummer gegen Kummer

Ein Angebot, das sich speziell an Kinder, Jugendliche und Eltern richtet. Dabei gibt es kein Tabu, alle Fragen können gestellt werden. Die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtelefons sind besonders sensibilisiert, mit den Anrufern auf Augenhöhe zu sprechen und auch in besonders kritischen Situationen Hilfe anbieten zu können. Samstags gibt es zudem das Angebot „Unter uns – Jugendliche beraten Jugendliche“.
Am sogenannten Elterntelefon können auch Väter und Mütter ihre Sorgen und Probleme schildern und bekommen Rat. Bei der „Nummer gegen Kummer“ werden alle Anrufe anonym behandelt. Mit seinen Erfahrungen bringt sich der Verein in der Politik ein, um Veränderungen anzuregen und den öffentlichen Diskurs mitzugestalten.
Das Kinder- und Jugendtelefon der „Nummer gegen Kummer“ ist von Montag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr zu erreichen unter:

Tel. 116111 (ohne Vorwahl) oder per Chat unter www.nummergegenkummer.de

Das Elterntelefon ist von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr sowie dienstags oder donnerstags bis 19 Uhr erreichbar unter:

Tel. (0800) 1 11 05 50

Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Das Angebot des Bundesamts für Familie ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr erreichbar. Die qualifizierten Berater stehen den Anruferinnen zur Seite, vermitteln bei Bedarf weitergehende Hilfen vor Ort, etwa durch die Herstellung eines Kontakts zu einem Frauenhaus oder einer Frauenberatungsstelle. Das Angebot ist anonym, mehrsprachig und steht auch Angehörigen und Freunden zur Seite. Zu erreichen ist das Hilfetelefon unter Tel. (0800) 116 016, per Mail oder per Chat unter www.hilfetelefon.de

Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch

Das Angebot steht neben Betroffenen und Angehörigen auch Fachkräften zur Verfügung, die rund um ihre Arbeit etwa in Kindertagesstätten, in der Schule, in der Kirche oder beim Sportverein mit dem Thema Kindesmissbrauch konfrontiert werden. Alle Gespräche werden anonym geführt. Auf der Internetseite des Angebots gibt es zudem weitere hilfreiche Informationen für Betroffene. Zu erreichen ist das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch unter Tel. (0800) 2 25 55 30 und unter www.hilfetelefon-missbrauch.de

Hilfetelefon Schwangere in Not

Schwangere, die Angst davor haben, dass ihre Schwangerschaft bekannt werden könnte, finden bei diesem Hilfeangebot geschulte Ansprechpartner, die in dieser speziellen Krisensituation weiterhelfen können. Von der Beratung bis zur Organisation einer medizinischen sicheren Geburt in einem Krankenhaus bis zur Vermittlung von Pflegeeltern kümmert sich das Projekt „Geburt vertraulich“ um alles Wichtige, damit das Kind sicher zur Welt kommen kann.

Zu erreichen ist das Hilfetelefon Schwangere in Not unter:

Tel. (0800) 4 04 00 20 oder unter geburt-vertraulich.de

Das Pflegetelefon

Die Anlaufstelle für pflegende Angehörige, die bei allen Fragen rund um die Pflege weiterhelfen kann. Neben der telefonischen Beratung gibt es auf der Internetseite auch zahlreiche Artikel, die weiterhelfen. Zu erreichen ist das Pflegetelefon unter:

Tel. (030)20 17 91 31 oder unter www.wege-zur-pflege.de

Bei allen Notlagen

Wer sich in einer akuten Notlage oder Bedrohungssituation befindet, kann jederzeit den Polizei-Notruf wählen. Dieser ist deutschlandweit unter der gleichen Nummer erreichbar:

Tel. 110

 

Ihr VIACTIV-Vorteil

Natürlich steht Ihnen auch die VIACTIV bei all Ihren Anliegen zur Seite.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Warum war dieser Artikel nicht hilfreich?

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten