VIACTIV Krankenkasse

Gut gekühlt durch die Hitze – Die besten Tipps!

von Lena Burghardt | 26.06.2019
3min Lesezeit

Endlich ist der Sommer da: Eigentlich Grund zur Freude, eigentlich…
Denn wenn man bei Temperaturen von über 30 Grad nicht ins kühle Nass springen kann sondern seine Zeit im Büro verbringt, können die heißen Temperaturen einem wirklich zu schaffen machen. Mit unseren Tipps kommen Sie hoffentlich gut durch den heißen Sommer.

Tipp 1: Richtig und viel Trinken

Zwei bis drei Liter sollten Sie pro Tag trinken. Dabei sollten Sie jedoch drauf achten, dass die Getränke nicht zu kühl sind, denn je kälter die Getränke, desto mehr fängt Ihr Körper an zu schwitzen. Neben Wasser können Sie auch gerne zu ungesüßten Tees oder Säften greifen.

Tipp 2: Leinen oder Baumwolle tragen

Achten Sie bei hohen Temperaturen auf luftige Kleidung. Am besten greifen Sie zu Kleidungsstücken aus Baumwolle oder Leinen. Beide Stoffe sind besonders luftdurchlässig und daher ideal an heißen Sommertagen.

Tipp 3: Auf Kaffee verzichten

Kaffeetrinker sollten nun stark sein, denn bei heißen Temperaturen sollte man auf das koffeinhaltige Getränk verzichten. Durch das Koffein wird der Kreislauf zwar kurzzeitig angeregt, danach fällt er jedoch in ein tief. Dieses zusätzliche Auf und Ab ist  für den Körper eine echte Anstrengung.

Tipp 4: Menthol sorgt für die nötige Frische

Menthol ist ein wahrer Frischelieferant. Das ätherische Öl wird verdunstet sehr schnell auf der Haut und bringt somit ein angenehmes Frischegefühl.

Tipp 5: Salz aufnehmen

Beim Schwitzen verliert der Körper neben Wasser auch Salz. Damit die Mineralstoffe ausgeglichen werden, sollte man darauf achten, Lebensmittel mit Salz zu sich zu nehmen. Wie wäre es mit einer leckeren erfrischenden Melone mit Serrano-Schinken?
Sie können aber auch einen kleinen Löffel Salz in ihren gekühlten Tee hinzufügen. Dadurch nehmen Sie ebenfalls ausreichend Salz zu sich. Probieren Sie es einfach aus.

Tipp 6: Pausen sind gerne gesehen

Bei den heißen Temperaturen sollten Sie Ihrem Körper regelmäßige Pausen gönnen. Vor allem, wenn Sie im Auto unterwegs sind. Denn wenn Sie in einem überhitzten Auto sitzen und nicht für den nötigen Ausgleich sorgen, kann es passieren, dass Ihr Kreislauf zusammensackt. Dies wäre fatal wenn Sie am Steuer sitzen.

Tipp 7: Im frischen Bett schläft sich besser

Beziehen Sie bei den hohen Temperaturen Ihr Bett regelmäßig neu. Zum einen fühlt man sich in einem frisch bezogenen Bett wohler und zum anderen sammelt sich nicht so viel Schweiß in dem Bettzeug. Nutzen Sie im Sommer vor allem Bettbezüge aus Satin. Diese kühlen zusätzlich.

Tipp 8: Lauwarm duschen

Eine lauwarme Dusche bringt Erfrischung und Abkühlung für den Körper. Dadurch wird der Kreislauf angeregt. Wenn das Wasser zu kalt ist, dann ziehen sich die Poren zusammen. Die Folge: Sie schwitzen mehr als vorher.

Tipp 9: Wohnung und Büro kühl halten

Achten Sie darauf, dass Ihre Wohnung und Ihr Büro gekühlt bleiben. Am besten Lüften Sie nur nachts oder früh morgens. Tagsüber sollten die Räume mit Vorhängen und Rollläden abgedunkelt sein. Wem das Schlafen nachts trotzdem schwer fällt, der sollte am Abend versuchen, weniger zu essen.

Tipp 10: Ab ins Wasser

Was hilft bei der Hitze mehr, als ein Sprung ins kühle Nass. Wenn Sie die Möglichkeit haben, dann gehen Sie ins Freibad oder den nächstgelegenen Badesee. So können Sie den Sommer hoffentlich genießen.

Einfach Spaß haben

Genießen Sie den Sommer. Mit ein paar Tipps und Tricks lassen sich die hohen Temperaturen aushalten. Achten Sie auf sich und auf Ihren Körper und nehmen Sie Signale wahr, wenn Sie sich unwohl fühlen.
Ansonsten versuchen Sie, den Sommer zu genießen, denn der Winter kommt schließlich schnell genug.

Ihr VIACTIV-Vorteil

Sie bekommen bei dem warmen Wetter Lust auf Urlaub? Wie wäre es mit einer unserer Sportreisen? Mit unserem Zuschuss macht das gleich doppelt so viel Spaß!