VIACTIV Krankenkasse

Digital Detox – Einfach mal abschalten

von Lena Burghardt | 20.08.2019
2min Lesezeit

Das Smartphone ist unentbehrlich. So denken jedenfalls die meisten von uns. Alle sind vernetzt, sind rund um die Uhr erreichbar und reagieren prompt auf jedes Klingeln, Blinken und Summen. Doch was geschieht wenn Sie sich von all dem eine Auszeit gönnen?

Im Hier und Jetzt

Hier ein kurzer Post, da ein schneller Snap. Ständig online, denn es könnte ja sein, dass man etwas Wichtiges verpasst. Durch das andauernde Tippen auf dem Tablet, Smartphone und anderen digitalen Geräten kann es jedoch schwierig werden, den unmittelbaren Bezug zur unserer physischen Umwelt aufrecht zu halten.
Wann haben Sie zum Beispiel das letzte Mal unbeschwert ein Buch gelesen oder einen entspannten Spaziergang gemacht, ohne ihr Smartphone griffbereit zu haben?

Alles eine Frage der Balance

Die verbale Kommunikation schrumpft, denn alle Köpfe sind gesenkt und schauen auf ihre Displays. Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, sich ab und zu von diesem unausgesprochenen Druck, ständig erreichbar sein zu müssen, lösen zu können und die Zeit sinnvoller zu nutzen.

Nicht nur auf soziale Interaktionen, sondern auch auf die Gesundheit hat das ständige Online-Sein einen Einfluss. Das grelle Licht des Bildschirms stimuliert unsere „Wachhormone“ und vor allem abends fällt es uns immer schwerer einzuschlafen. Die ständige Reizüberflutung kann außerdem bewiesenermaßen zu Konzentrationsmangel und sogar Burnout führen.

Wie es funktioniert

Digital Detox bedeutet übersetzt digitale Entgiftungskur. Damit diese auch „wirkt“, ist es ratsam, im Alltag mehr auf den Entzug zu achten.
Jeder sollte für sich herausfinden, wie intensiv der Verzicht sein soll. Manche trennen sich von ihren zeitfressendsten Apps und schalten ihr Handy für mehrere Stunden ganz aus oder wechseln während bestimmter Tätigkeiten in den Flugmodus.
Hierbei geht es nicht um den andauernden Verzicht an sich, sondern viel  mehr darum, verantwortungsbewusster mit dem Thema digitale Gewohnheiten umzugehen und eventuell sein eigenes Verhalten zu hinterfragen.

Digitales Detoxing

Der Verzicht auf die ständige Erreichbarkeit kann entschleunigen und wieder mehr Achtsamkeit in den Alltag bringen. Manchmal reichen schon ein paar Minuten am Tag ohne das Smartphone, um abzuschalten und auf andere Gedanken zu kommen. Versuchen Sie es doch einfach mal und finden Sie für sich heraus, wie Sie auf das Smartphone verzichten können.

Ihr VIACTIV-Vorteil

Nutzen Sie doch Ihre „offline“ Zeit und probieren Sie einen unserer VIACTIV Sport- oder Entspannungskurse und sichern Sie sich Ihren Vorteil als unser Versicherter.