Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten Zur Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie:

Bundesweiter Streik bei der Deutschen Post führt zu Verzögerungen.

Aufgrund des bundesweiten Streiks bei der Deutschen Post, können wir Ihre Briefe unter Umständen erst verzögert bearbeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Bubble Soccer | VIACTIV Krankenkasse

Welche Trendsportarten mit Ball gibt es?

von fischimwasser | 17.08.2022
Bitte beachten Sie, dass sich die Aktualität der Inhalte immer auf das Veröffentlichungsdatum bezieht.
2min Lesezeit

Ballsportarten können ganz unterschiedlich und vielfältig sein, doch eines haben alle gemeinsam: Im Zentrum des Spiels ist ein Ball. Um neue spannende Reize zu schaffen, entstehen immer wieder kreative Trendsportarten. Dank der sozialen Medien verbreiten diese sich häufig rasant auf der ganzen Welt. Hier eine Auswahl der beliebtesten Trends:

  1. Bubble Soccer

    Die Idee zum Bubble Soccer stammt aus Skandinavien. Die Teilnehmer ziehen aufblasbare „Bubble-Bälle“ über ihren Oberkörper und spielen so Fußball. Durch die aufblasbaren Bubble-Bälle sind Oberkörper sowie Kopf geschützt. Dieser Schutz lädt dazu ein, etwas körperintensiver zu spielen, was maßgeblich zum Spaßfaktor dieses Trends beiträgt.

  2. Roundnet

    Eine weitere Trendsportart mit Ball ist Roundnet (auch bekannt als Spikeball). Vom Beachvolleyball inspiriert, zeichnet sich Roundnet durch Ballgefühl, Koordination, Fair Play und Spielwitz aus. Die Regeln sind recht simpel, sodass Roundnet schnell ein Spaß für Einsteiger sein kann.

  3. Kendama

    Kendama ist ein Geschicklichkeitsspiel aus Holz, dessen Ursprung in Japan liegt. Es besteht aus einer Kugel (Tama), die an dem Griff (Ken) über eine Schnur verbunden ist. Der Griff besteht aus drei sogenannten Tellern (KO-/O-/Chu-Zara) und einer Spitze (KenSaki). Im Wechsel wird der Ball zwischen den Tellern hin und her gespielt. Die Königsdisziplin: Die Kugel mit der Spitze fangen. Dabei werden die Handaugenkoordination sowie die eigenen Reflexe trainiert. Weiter bedarf es an spielerischer Kreativität.

  4. Tegball

    Tegball ist abgeleitet vom klassischen Tischtennis. Jedoch ersetzt ein Fußball die übliche Ball-Schläger-Kombination. Die gewölbte Spielplatte wurde dabei extra für den Tegball entwickelt. Die Regeln sind dem Tischtennis sehr ähnlich. Der Ball muss mithilfe von Fuß, Knie, Kopf oder Brust gespielt werden. Der Einsatz von Armen und Händen ist nicht erlaubt.

  5. Pickleball

    Pickleball verbindet direkt mehrere Rückschlagsportarten: Tennis, Badminton und Tischtennis. Bei dieser Trendsportart wird ein kleiner Plastikball mithilfe eines Holzschlägers über ein Badmintonnetz gespielt. Pickleball wird immer beliebter und gilt sogar als die am schnellsten wachsende Trendsportart in den USA. Es gibt mittlerweile sogar mehr als
    3,5 Millionen U.S. Amerikaner, die Pickleball spielen. Anders als es der Name vermuten lässt, hat dieser Trend nichts mit den beliebten sauren Gürkchen (engl.: Pickle) zu tun. Er wurde nach dem Hund des Erfinders benannt, welcher „Pickle“ hieß.

Ihr aktueller VIACTIV-Vorteil

Entdecken Sie jetzt weitere tolle Sportangebote bei unseren VIACTIV Online-Coachings.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Warum war dieser Artikel nicht hilfreich?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten Zur Datenschutzerklärung