Bewerbungsmappe

Sauber, fehlerfrei, vollständig. Denn für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Stellen Sie in Ihrer Bewerbung all Ihre Fähigkeiten vollständig dar und achten Sie auf sämtliche Formalitäten.
Da gibt es jede Menge zu beachten. Allerdings ist alles halb so wild, wenn man weiß, wie's geht. Hier finden Sie eine erste Übersicht zu den Inhalten, die in Ihre Mappe gehören. Wir informieren Sie auch über das beste Material und geben Ihnen eine Checkliste an die Hand.
Klicken Sie sich einfach durch. Auf den folgenden Seiten finden Sie darüber hinaus genauere Infos über die einzelnen Bestandteile Ihrer Bewerbung. 

Klare Hilfe für Ihre Mappe

Verwenden Sie:

  • stabile, hochwertige Bewerbungsmappen
  • in unauffälliger Farbe (Blau, Dunkelrot, Beige, Grau – kein Schwarz!)
  • schlicht, ohne Dreiteilung

Bitte keine Schnell- bzw. Klemmhefter oder Spiralbindungen. Personalverantwortliche mögen das nicht, weil man die Unterlagen nicht herausnehmen kann, um sie gegebenenfalls für den internen Gebrauch zu kopieren.

Verwenden Sie 90-g-Papier. Das ist etwas fester als gewöhnliches Druckerpapier, liegt besser in der Hand und wirkt hochwertiger.  

Legen Sie das Bewerbungsanschreiben lose auf die Mappe.

In die Mappe gehören in dieser Reihenfolge:

  • Deckblatt mit Foto – wahlweise, liegt lose zuoberst in der Mappe
  • Lebenslauf – mit Foto, wenn kein Deckblatt vorhanden
  • Referenzen – falls vorhanden
  • Zeugnisse  – das aktuelle nach oben
  • Zertifikate und Praktikumszeugnisse
  • Anlagenverzeichnis – wahlweise
  • weißes DIN A4 Papier, 90 g, verwenden
  • alle Dokumente mit dem Computer schreiben
  • Anschreiben und Lebenslauf gleich formatieren
  • eine Schrift verwenden - am besten Arial oder Times New Roman, 11 oder 12 Punkt groß
  • Papier gut aufteilen - suchen Sie im Internet nach der DIN 5008 Vorlage, dann haben Sie die perfekten Abstände; der Text sollte 2,5 cm Abstand zum Rand des Papiers haben
  • zwei Ausdrucke machen - eins ist der Beleg für Sie, den Sie mit der Stellenanzeige oder der Notiz über ein Telefonat abheften
  • Kopien beglaubigen lassen
  • Foto aufkleben!
  • Preisschild von der Mappe entfernen!
  • jemanden Korrektur lesen lassen
  • Anschrift und Datum kontrollieren
  • Unterschriften auf Anschreiben und Lebenslauf nicht vergessen!
  • Umschlag ausreichend frankieren

Bei Online-Bewerbungen:

  • Betreffzeile ausgefüllt?
  • Alle Freifelder ausgefüllt?
  • Datenmenge versendbar? (2 bis maximal 7 Megabyte)
  • Alle Unterlagen angefügt?

Hier gibt's die Infos auch als PDF.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche