VIACTIV Krankenkasse

Immer mit der Ruhe: Yoga tut gut

von Tobias Dunkel | 13.03.2019
2min Lesezeit

Den ganzen Tag Stress mit der Kollegin, dann den Bus verpasst und am Abend Besuch von einer Nervensäge. Manche Tage haben´s in sich! Da brauchen Sie eine Extra-Portion Gelassenheit. Yoga ist der Geheimtipp, um Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen.

Zauberwort Gelassenheit

„Auch das noch!“ Diesen Satz kennen wir wohl alle. Kriechen extrem negative Gefühle in uns hoch, können Körperspannungen entstehen. Wächst der Druck weiter, empfinden wir Stress. Wer in solchen Situationen hingegen gelassen bleibt, hat schon gewonnen. Wie das gelingt? Ein Weg, Gelassenheit zu trainieren und Alltagssituationen entspannter zu meistern, ist Yoga. Zu kompliziert? Ach was! Schicken Sie den inneren Schweinehund vor die Tür und legen Sie los.

Endlich Zeit für mich

Es spielt keine Rolle, wie gelenkig Sie sind. Wichtig ist, dass Sie sich in dieser kleinen Auszeit nur auf sich selbst konzentrieren. Ob zwischendurch im Büro oder im heimischen Wohnzimmer: Mit gezielten Übungen bringen Sie den Geist zur Ruhe. Ist wenig Zeit, wählen Sie die Übungen aus, die für Sie die wirkungsvollsten sind. Für das Training ist eine Yoga- oder Gymnastik-Matte ideal; viele Übungen funktionieren auch ohne. Kleiner Tipp: Schalten Sie währenddessen das Handy aus!

Erstmal durchatmen

Mit Pranayama, der kontrollierten Atmung, fängt im Yoga alles an. Denn die sogenannten Asanas, die Übungen, werden mit langen und tiefen Atemzügen verbunden. Gleichzeitig fördert Pranayama die Konzentration und die Selbstwahrnehmung. Im Yoga nennt man das „Achtsamkeit“: Ist der Geist auf das Hier und Jetzt fokussiert, nehmen wir unseren Körper neu wahr, können sorgfältiger üben und besser regenerieren.

Wohlbefinden trainieren

Mal wollen Sie den Kreislauf in Schwung bringen, mal einseitige körperliche Belastungen ausgleichen, mal tief entspannen: Yoga-Übungen können Sie gezielt für Ihre Bedürfnisse kombinieren. Bücher und DVDs geben gute Anregungen. Empfehlenswert ist jedoch das Training unter fachkundiger Anleitung, denn beim Yoga kommt es auf die exakte Ausführung der Stellungen an. Schon ein paar Stunden bei einem erfahrenen Yoga-Lehrer helfen, den besten Trainingseffekt zu erzielen.

Übung macht den Meister

Wer regelmäßig trainiert, empfindet Yoga bald als Wellness-Programm für Körper und Seele. Und das Beste: Mit Yoga können Sie in jedem Alter beginnen, meistern so die Hürden des Alltags und bleiben so langfristig gesund.

Ihr VIACTIV-Vorteil

Wenn Ihnen Yoga zu langweilig ist, dann besuchen Sie doch einen anderen Gesundheitskurs in Ihrer Nähe und profitieren Sie als VIACTIV-Versicherter.