VIACTIV Krankenkasse

Häufige Fragen

Übernimmt die VIACTIV die Kosten für Akupunktur?

Ja. Voraussetzung ist jedoch, dass Ihr behandelnder Vertragsarzt die Zusatzqualifikation "Akupunktur" besitzt und das bei Ihnen eines der beiden Krankheitsbilder festgestellt wurde:
- chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule, die seit mindestens sechs Monaten bestehen und gegebenenfalls nicht segmental bis maximal zum Kniegelenk ausstrahlen (pseudoradikulärer Schmerz)
- chronische Schmerzen in mindestens einem Kniegelenk durch Gonarthrose (Arthrose im Kniegelenk), die seit mindestens sechs Monaten bestehen.

Ist dies der Fall, haben Sie Anspruch auf bis zu 10 Behandlungen innerhalb von sechs Wochen. In Ausnahmefällen auch auf 15 Behandlungen innerhalb von zwölf Wochen. Eine Therapie kann auch wiederholt werden. Allerdings muss der Abschluss der letzten Behandlung vor einer erneuten Kostenübernahme mindestens zwölf Monate zurückliegen.

Wenn Sie höhere Zuschüsse wünschen, empfehlen wir Ihnen unsere Zusatzversicherung VIACTIV Natur Privat, die ein kostengünstiges Zusatzangebot für alternative Heilerfahren ist.

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Zurück