ORANGE 3-2013 - page 65

smitteilungen +++ BKK vor Ort +++ Hausmit
Der elfstellige BIC entfällt nach und nach:
• ab dem 01. Februar 2014 im nationalen
Zahlungsverkehr
• ab dem 01. Februar 2016 im internationalen
Zahlungsverkehr
Wo finde ich meine IBAN und meinen BIC? 
Ihr findet die IBAN und den BIC Eurer Bank
auf Euren Kontoauszügen. Auch im Online-
Banking, etwa unter „Meine Daten“, „Konto­
details“ – je nachdem, wie dieser Bereich bei
Eurer Bank benannt wird –, könnt Ihr IBAN
und BIC ersehen. Zudem sind diese Angaben
inzwischen auch auf den Bankkundenkarten
der meisten Banken aufgedruckt.
Wo finde ich die IBAN und den BIC der
BKK vor Ort? 
Ihr findet IBAN und den BIC der BKK vor Ort in
der Fußzeile auf unseren Anschreiben.
Unsere IBAN: DE 16 430 101 11 117 300 6800
Unser BIC: ESS EDE 5F 430
Was ändert sich beim Lastschriftverfahren? 
Aus der Einzugsermächtigung wird ein SEPA-
Lastschriftmandat. Das SEPA-Lastschrift­
mandat ist die rechtliche Legitimation für
den Einzug von SEPA-Lastschriften – also wie
vorher die Einzugsermächtigung. Ihr erlaubt
uns damit, z. B. Beiträge von Eurem Bankkon­
to abzubuchen.
Was ist eine Gläubiger-Identifikations­
nummer? 
Alle Unternehmen und somit auch Kranken­
kassen, die am Lastschriftverfahren teilneh­
men wollen, müssen sich bei der Deutschen
Bundesbank registrieren lassen. Sie erhalten
dann eine Registriernummer, die sogenannte
Gläubiger-Identifikationsnummer. 
Die Gläubiger-Identifikationsnummer findet
Ihr ebenfalls in der Fußzeile auf unseren
Anschreiben.
Unsere Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE19ZZZ00000780865
An dieser Nummer könnt Ihr auf Euren Kon­
toauszügen erkennen, dass die BKK vor Ort
Gelder überwiesen oder abgebucht hat.
Für Euch gilt:
Eure Bankverbindungen stellen wir auto­
matisch auf IBAN und BIC um. Sofern Ihr
uns eine Einzugsermächtigung erteilt habt,
z. B. für Euren Krankenversicherungsbeitrag
als Student/in, werden wir diese Einzugs­
ermächtigung maschinell im Rahmen des
SEPA-Verfahrens in ein rechtsgültiges SEPA-
Lastschrift-Mandat überführen. Bedeutet:
Bereits erteilte Einzugsermächtigungen
bleiben über den 31. Januar 2014 hinaus gül­
tig. Ihr braucht hierfür nichts zu tun! Weitere
Informationen zur SEPA-Überweisung und
SEPA-Lastschrift findet Ihr im Internet unter
65
1...,55,56,57,58,59,60,61,62,63,64 66,67,68
Powered by FlippingBook