Table of Contents Table of Contents
Previous Page  29 / 68 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 29 / 68 Next Page
Page Background

Und so geht’s:

Die Zitronen halbieren, auspressen und 200 ml Saft abmessen.

Joghurt, Zitronensaft und 50 g Puderzucker in einer Schüssel

cremig rühren. Die Masse etwa 1 Stunde kühlen.

Die Eiweiß mit dem restlichen Puderzucker und der Prise Salz steif

schlagen. Anschließend den Eischnee sorgfältig unter die gekühlte

Joghurtmasse ziehen, bis alles gleichmäßig vermischt ist.

Die Masse in die laufende Eismaschine füllen und etwa 35 Minu­

ten gefrieren lassen. Das Zitroneneis zu Kugeln portionieren und

in Schälchen geben. Mit je 1 Zitronenspalte und etwas Zitronen­

melisse garnieren.

250 kcal • 4,0 g Fett • 45 g KH • 14,4 % kcal aus Fett

Du brauchst Erfrischung? Dieses

Zitroneneis verschafft sie dir und ist

dazu noch ganz einfach und schnell

gemacht. Also, wenn das Leben dir

Zitronen schenkt, …

mach Eis daraus!

Was du brauchst

(für 1 Person):

• 4 Zitronen

• 450 g Joghurt (3,5 % Fett)

• 150 g Puderzucker

• 4 frische Eiweiß

• 1 Prise Salz

• 4 Zitronenspalten und etwas

Zitronenmelisse zum Garnieren

Mit Motivation zum

Besser-Essen

Ganz einfach mit

unserem Online-

Ernährungscoach:

15 Wochen Unterstüt­

zung per E-Mail, ganz

kostenlos. Mehr unter

3

www.bkkvorort.de

|

Webcode: 1570

erfrischendes Zitroneneis

Sauer macht lustig

Fotos: ©shutterstock.com/Dmitrij Skorobogatov, Lev Kropotov

29

rezept