Illustrationen:
©
istock.com/xxx
Und nicht nur das: Ein gezielt ausgesuch-
ter Nebenjob spart sogar das Work-Out
im Studio. Denn je nach Art der Bewe-
gung werden ganz bestimmte Muskel-
gruppen beansprucht und Fähigkeiten
geschult.
Klassisches Beispiel: der
Fahrradkurier
.
Besonders in Großstädten hast Du hier
die Möglichkeit, auf gesunde Art und Wei-
se etwas für‘s „Taschengeld“ zu tun. Denn
neben jeder Menge Sonne und frischer
Luft werden hier vor allen Dingen Bein-
muskulatur und Ausdauer gefördert. Eine
gewisse Fitness und Ortskenntnis sollte
allerdings vorhanden sein. Wer sich als
untrainierter Anfänger in den städtischen
Berufsverkehr stürzt, läuft ansonsten Ge-
fahr, unter die Räder zu kommen. Denn
hauptberufliche Fahrradkuriere bearbei-
ten täglich zwischen 10 und 35 Lieferun-
gen. Bei solch einem Pensum kommen
unter Umständen auch schon einmal bis
zu 200 gefahrene Kilometer zusammen.
Aber auch wer wegen Schule oder
Studium nur in den Ferienzeiten jobben
kann, hat die Möglichkeit, durch einen
sportlichen Nebenjob „fit und reich“ zu
werden. Unzählige Ferienclubs und Anla-
gen suchen jeden Sommer nach
Personal
für den Animationsbereich
. Die Tätig-
keiten sind dabei vielfältig: Ob Choreo-
graphen oder Tänzer für die abendlichen
Musikshows, Lehrer fürs Bogenschie-
ßen, Instrukteurin für Aquafitness oder
Volleyball-Animateur – wer sich in seiner
Freizeit sowieso schon sportlich betätigt,
hat in der Touristikbranche gute Chan-
cen, sein Hobby zu Geld und weiterer
Muskelmasse zu machen. Und das nicht
nur im Sommer. Gerade auch im Winter
sind junge Leute auf Pisten und Abhän-
gen gefragt, die
Ski- oder Snowboard-
Unterricht
erteilen. Grundvoraussetzung
neben einer gewissen Basisfitness ist hier
allerdings die Freude am Umgang mit
Menschen und ein großes Maß an Begeis-
terungsfähigkeit und guter Laune.
Du magst Tiere? Und möchtest fit werden
und dabei Geld verdienen ? Dann bist Du
vielleicht der geborene
Hundesitter
. Mit
diesem Nebenjob wird man zwar nicht
reich – der durchschnittliche Stundenlohn
liegt bei ca. 5,- Euro –, dafür tust Du aber
einiges für Deine Fitness und Ausdauer.
Viel Licht und Luft stärken zusätzlich Dein
Immunsystem. Ein Tipp um an einen Hun-
desitter-Job zu kommen: das schwarze Brett
in Deinem lokalen Supermarkt. Wer dort
eine kurze, nette Notiz mit Telefonnummer
hinterlässt, darf sich sicherlich bald über
einen kleinen haarigen Schützling freuen.
Web:
3
Kostenloses Portal mit
Anzeigen für Mini- und
Ferienjobs
3
Alle wichtigen Infos rund um
deinen Minijob – mit kosten-
loser Telefonhotline
Geld verdienen und gleichzeitig etwas für die schlanke Linie tun? Da
hat man doch direkt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Mit
dem richtigen Nebenjob wächst das Konto und schmelzen die Pfunde.
Rank und reich:
sportive Nebenjobs
Fahrradkurier:
ca. 240 kcal/30 min.
Tanzkurse geben:
ca. 162 kcal/30 min.
Hundesitter:
ca. 265 kcal/30 min.
Ski/Snowboard Lehrer:
ca. 204 kcal/30 min.
Fotos: ©photocase.de/russian monkeygirl/kallejipp/ Juttaschnecke/ IS2/ Saimen.
Fotos: ©istockphoto.com/tunart
36
sportlich sein
sportlich sein
37
1...,16-17,18-19,20-21,22-23,24-25,26-27,28-29,30-31,32-33,34-35 38-39,40-41,42-43,44-45,46-47,48-49,50-51,52-53,54-55,56-57,...68