Inform 1 / 2014 - page 16

Lachen ist eine besondere Form der
Kommunikation. Es verwischt alle
Unterschiede und verbindet Men-
schen auf einer anderen Ebene mitein-
ander. Es lässt sie ihre Sorgen verges-
sen, wenn auch nur für eine begrenzte
Zeit. Aber gerade für Menschen, die
schwer oder sogar unheilbar erkrankt
sind, zählt nur der Augenblick.
Solche Augenblicke zu schenken, hat
sich die internationale Organisation
„ROTE NASEN e.V.“ zur Aufgabe
gemacht. Die ROTEN NASEN sind
in elf Ländern tätig und stellen damit
die größte Vereinigung von Clowns in
medizinischen und sozialen Einrich-
tungen. Diese Clowns sind keine Me-
diziner, sondern speziell ausgebildete
Künstlerinnen und Künstler. Jährlich
besuchen europaweit 315 ROTE NA-
SEN-Clowns über 648.000 Menschen
in 447 medizinischen und sozialen
Institutionen. Aber wieso hilft das La-
chen kranken Menschen? Die Erfor-
schung von Lachen und Humor und
dessen Auswirkungen auf den Men-
schen bezeichnet man als Gelotologie.
Dieser Ausdruck leitet sich vom grie-
chischen Wort „gelos“ für „Lachen“
ab. Erste Annahmen in Bezug auf eine
heilsame Wirkung von Humor und
Lachen finden sich schon in der Bi-
bel: „Ein fröhliches Herz tut dem Leib
wohl, ein bedrücktes Gemüt lässt die
Glieder verdorren.“
Lachen und Humor führen zu gesund-
heitlichen Veränderungen durch das
Hervorrufen positiver Emotionen. Es
wird angenommen, dass Humor und
Lachen die Gesundheit beeinflussen,
indem sie einen positiven emotionalen
Zustand hervorrufen. Dieser wiede-
rum könnte positive Effekte auf die
Gesundheit haben wie beispielswei-
se die Schmerztoleranz erhöhen oder
das Immunsystem stärken. Bei diesem
Wirkungsmechanismus kommt Hu-
mor und Lachen keine einzigartige
Rolle zu. Denn auch positive emo-
tionale Zustände wie Liebe, Freude,
Optimismus und Ähnliches sind ja
heilsam.
Es ist also alles ganz einfach: Die
ROTEN NASEN bringen Menschen
zum Lachen, weil das der einfachs-
te und schnellste Weg ist, jemanden
dazu zu bringen, sich gut zu fühlen.
Und wir wissen einen Weg, wie Sie
sich gut fühlen können: Spenden Sie
einen kleinen Betrag für die Arbeit der
ROTEN NASEN:
ROTE NASEN
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 205 00, Konto 1133
Oder unter
Ihre Medizin ist der Humor:
Die Clowns der internationalen Organisation „ROTE
NASEN e. V.“ bringen Kinder und Erwachsene dort zum Lachen, wo es oft nicht viel
zu lachen gibt – in Kinderhospizen, auf Stationen der Kinderchirurgie, der Kardiolo-
gie, auf Onkologie- und Intensivstationen, in Geriatrie- und Rehabilitationszentren.
Krankenhaus
GESUNDHEIT
16
01|2014
1...,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15 17,18,19,20,21,22,23,24,25,26,...32
Powered by FlippingBook