Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten Zur Datenschutzerklärung
Buch lesen | VIACTIV Krankenkasse

Warum tut lesen gut?

von Tina Belke | 09.08.2022
Bitte beachten Sie, dass sich die Aktualität der Inhalte immer auf das Veröffentlichungsdatum bezieht.
3min Lesezeit

Am 9. August ist der Tag der Buchliebhaber. Ein guter Grund, es sich gemütlich zu machen und mal wieder in einem Buch zu schmökern.

"Lesen stärkt die Seele." Mit diesem Satz hat der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau schon vor fast 300 Jahren auf den Punkt gebracht, was im Jahr 2016 durch eine großangelegte Studie des Instituts für Gesundheitswesen der Yale Universität im US-Bundesstaat Connecticut bestätigt wurde. Nur, dass das Ergebnis der Studie um einiges länger ausformuliert ist. Demnach hilft Lesen bei der Entspannung, fördert Fantasie und Vorstellungskraft, trainiert die kognitiven Fähigkeiten, vermittelt neues Wissen, stimuliert die Gehirnzellen, verbessert Vokabular, Konzentration und die emotionale Intelligenz. Und – und das ist wahrscheinlich das Beste daran: Als Folge dieser positiven Auswirkungen, verlängert Lesen das Leben.

Lesen ist gesund

Herausgefunden haben die Yale-Forscher das in einem zwölf Jahre dauernden Experiment, dessen Teilnehmer zu Beginn mindestens 50 Jahre alt sein mussten. Fast 3.700 Probanden nahmen teil und wurden in drei Gruppen eingeteilt: Nichtleser, Leser, die 3,5 Stunden pro Woche oder eine halbe Stunde täglich schmökerten und solche, die es mehr als 3,5 Stunden pro Woche taten. Nach zwölf Jahren wurde untersucht: 1. Wer lebt noch aus welcher Gruppe und 2. Wer ist aus welcher Gruppe bereits gestorben.

Das Ergebnis liegt auf der Hand: Die Lebenserwartung der Nichtleser war am geringsten. Die der 3,5 Stunden-Leser lag 17 Prozent darüber und die der Vielleser um 23 Prozent über den Nichtlesern. Allerdings sei dies laut den Wissenschaftlern nur beim Lesen von Büchern so. Hierbei sei der Entspannungsfaktor am größten, da man durch das sogenannte „Deep Reading“ viel tiefer in fremde Welten eintauche und den Alltag vergesse als beim Konsum von eher informativen Zeitungen oder Zeitschriften. Beim Lesen von komplexen Geschichten müssen wir die Handlung verstehen können, eventuelle Zeitsprünge und Nebenhandlungen nachvollziehen, die Charaktere kennen, ihre persönliche Geschichte und ihre Beweggründe einschätzen. Das alles hält unser Gehirn ab Trab, sorgt dafür, dass sich neue Verknüpfungen bilden können, und lässt uns gleichzeitig entspannen. Ob es sich bei der Literatur aber um Romane, Lyrik, Prosa oder Sachbücher handelte, spielte keine Rolle. Hauptsache richtiges Lesen und nicht nur (Zeitungs-)Schlagzeilen überfliegen.

Darauf, dass das Lesen entstresst und die mentale Gesundheit fördert, setzen auch sogenannte Bibliotherapeuten. Ihr Ansatz ist das alte Prinzip der Katharsis, der Seelenreinigung durch das ersatzweise Ausleben seiner emotionalen Spannungen – in der Antike zum Beispiel durch Theaterbesuche, bei denen man dem Helden auf der Bühne dabei zusah, wie er seine Probleme überwand. Auch durch Bücher soll dieser Effekt ausgelöst werden, indem man einen Perspektivwechsel durch die Augen der literarischen Charaktere vollziehen kann und so merkt, dass man mit seinen Problemen nicht allein ist.

Fantasie wird angeregt

Aber auch wer nicht unter Stress steht oder gefühlt unlösbare emotionale Spannungen mit sich herumträgt, ist mit Lesen gut beraten. Es macht Spaß, schiebt den Alltag zur Seite und lässt im Kopf neue Welten entstehen. Ein schönes Buch, ein gemütliches Sofa und schon geht die Reise los.

Ihr aktueller VIACTIV-Vorteil

Mit dem YOUMECO Sport-Mentalcoaching stärken Sie Ihren Geist und bringen Ihren Körper auf Trab.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Warum war dieser Artikel nicht hilfreich?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten Zur Datenschutzerklärung