VIACTIV Krankenkasse

Pressemitteilung

VIACTIV begrüßt neue Azubis

13.08.2018
Der Ausbildungsjahrgang 2018. © VIACTIV / Tauch

Mit 21 neuen Azubis liegt die VIACTIV sehr gut im Rennen um die Gunst junger Schulabgänger. Kein Ausbildungsplatz bleibt bei der VIACTIV unbesetzt. Damit bildet die VIACTIV aktuell in allen Jahrgängen 69 Azubis aus

„Trotz Digitalisierung brauchen wir auch in Zukunft serviceorientierte und fachkundige Mitarbeiter. Daher setzen wir im stetig wachsenden Gesundheitsmarkt auf eine praxisnahe und umfassende Ausbildung“, so Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der VIACTIV Krankenkasse.

Zur Attraktivität der VIACTIV für Schulabgänger trägt auch die Azubi-Geschäftsstelle auf dem Campus der Ruhr Universität Bochum bei. Das besondere daran: Azubis und Führungsnachwuchs führen die Geschäftsstelle gemeinsam und selbstständig. „Wir vermitteln dem Nachwuchs abseits ausgetretener Ausbildungspfade eine realistische Ausbildung. Er lernt verantwortlich und kreativ die Anforderungen der Kunden zu bearbeiten“, beschreibt Dr. Christian Riese, Personalleiter der VIACTIV Krankenkasse, den neuen Ansatz.

Über die VIACTIV Krankenkasse:

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an nahezu 60 Standorten über 700.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW).
VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.