VIACTIV Krankenkasse

Pressemitteilung

Übernahmegarantie für VIACTIV-Azubis

18.04.2019
VIACTIV Krankenkasse

Die Auszubildenden des Abschlussjahres 2019 freuen sich über die gute Botschaft

Übernahmegarantie für VIACTIV-Azubis

Die VIACTIV Krankenkasse hat ihren Auszubildenden ein Übernahmeversprechen gegeben. Die kompletten Abschlussjahrgänge von 2019 bis 2021 erhalten eine weitreichende Perspektive. Die Azubis dürfen sich gleich doppelt freuen: Denn das Focus Money-Ranking wertet die VIACTIV als Deutschlands besten Ausbildungsbetrieb unter den gesetzlichen Krankenkassen.

Ein vorgezogenes Ostergeschenk für alle aktuellen Azubis hielt VIACTIV-Vorstand, Reinhard Brücker, in dieser Woche bereit: „Wir haben uns entschlossen, nicht nur die 24 Azubis des Abschlussjahrgangs 2019, sondern auch die zukünftigen Abschlussjahrgänge 2020 und 2021 an unsere VIACTIV zu binden. Uns ist es wichtig, den Auszubildenden bereits heute eine klare Zukunftsperspektive zu bieten.“ Er sei davon überzeugt, dass sie ganz wesentlich die Weiterentwicklung der VIACTIV mitgestalten und die Versicherten durch ihr Engagement und ihre Persönlichkeit begeistern werden.

Insgesamt betrifft das 67 Berufseinsteiger bei der VIACTIV. Denn 2020 und 2021 lernen insgesamt weitere 43 Azubis aus. Geplant ist, in den verschiedenen Jahrgängen einer Hälfte der Absolventen einen unbefristeten Vertrag anzubieten. Die andere Hälfte erhält einen zunächst auf 2 Jahre befristeten Vertrag, der nach Ablauf entfristet werden kann. Die Entscheidung fällt ausschließlich leistungsbezogen.

Bester Ausbildungsbetrieb

Bei der VIACTIV kommen die guten Botschaften gleich im Doppelpack. Zum ersten Mal nahm die VIACTIV am Wettbewerb „Focus Money / Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ teil und belegte gleich den Spitzenplatz unter Deutschlands gesetzlichen Krankenkassen.

„Durch dieses hervorragende Ergebnis sehen wir uns in unserer ambitionierten Arbeit als attraktiver Ausbildungsbetrieb mit tollen Perspektiven für junge Menschen bestätigt“, sagt  Sebastian Pyttlik, Teamleiter Ausbildung und Nachwuchsförderung. Der hohe Betreuungsaufwand und die vertrauensvolle Unterstützung der Azubis etwa durch die Einbindung in Projekte, die Betreuung der Azubi Geschäftsstelle sowie interne Fach- und Kommunikationsschulungen zahle sich aus. Dies zeige sich auch an den herausragenden Prüfungsergebnissen.

„Viele unserer ehemaligen Azubis sind mittlerweile sogar Führungskräfte“, ergänzt Personalleiter Dr. Christian Riese. Bis heute hat die VIACTIV eine hundertprozentige Übernahmequote.“

Die Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ wurde vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST und dem Wirtschaftsmagazin FOCUS-MONEY durchgeführt. Dabei bekamen die 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland einen Fragebogen mit fünf Themenblöcken (maximale Punktzahl in Klammern): Ausbildungserfolg (120), strukturelle Daten (200), Ausbildungsquote (150), Ausbildungsentlohnung (80) sowie Zusatzangebote (50). Darüber hinaus erfolgte eine Auswertung verschiedener Internet-Quellen (Social Listening). Zwischen Januar und Dezember 2018 wurden dabei rund 400 000 Nennungen erfasst und ausgewertet.

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitenden bundesweit an nahezu 60 Standorten rund 700.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland, drittgrößte BKK bundesweit und größte BKK  in NRW.