VIACTIV Krankenkasse

Pressemitteilung

Deutscher Fairnesspreis: VIACTIV top in Transparenz

24.10.2018
VIACTIV Krankenkasse

Tom Fröhlich nimmt den Deutschen Fairnesspreis 2018 entgegen. (Foto: MG RTL D / Thomas Ecke)

In der Kategorie Gesetzliche Krankenversicherer hat die VIACTIV Krankenkasse erneut den begehrten Fairnesspreis erhalten. Während einer Festveranstaltung zeichneten das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender n-tv gestern Abend die Preisträger aus.

Berlin/Bochum –  Die VIACTIV Krankenkasse ist Spitzenreiter, wenn es um die transparente und verständliche Ausgestaltung und Vermittlung von Preisen und Vertragsleistungen geht. Bestnoten erzielt die bundesweit aufgestellte Krankenkasse auch für ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie in puncto Zuverlässigkeit. Deshalb belegt die VIACTIV bei dem vom Deutschen Institut für Service-Qualität und dem Nachrichtensender n-tv verliehenen Fairnesspreis 2018 einen ausgezeichneten 2. Platz in der Kategorie Gesetzliche Krankenversicherer. Damit hat sich die VIACTIV zum wiederholten Mal unter den TOP-Krankenkassen platziert.

„Sehr gute Leistung und hohe Kundenorientierung zahlen sich aus. Die Platzierung von gleich zwei Betriebskrankenkassen unter den TOP3 zeigt, dass Größe nicht Empathie und Versichertenorientierung ersetzt“, sagte Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der VIACTIV, gestern Abend anlässlich der Preisverleihung.

Brücker nahm gemeinsam mit Tom Fröhlich, Geschäftsbereichsleiter Markt, die Auszeichnung entgegen. „Besonders stolz sind wir darauf, dass dieser Preis von den Kunden selbst verliehen wird. Entscheidend ist, wie sie und unsere Versicherten die Leistungen der VIACTIV bewerten. Unsere Versorgungskompetenz verdanken wir nicht zuletzt unseren kompetenten und motivierten Mitarbeitenden“, so Fröhlich.

Den Kunden ernst nehmen, Versprechen halten, offen auftreten und verlässlich sein, dies sind wichtige doch längst nicht alle Eigenschaften, die aus Sicht der Verbraucher ein faires Unternehmen kennzeichnen. Bewertet wurden Unternehmen in 46 Kategorien. Rund 50.000 Verbraucher bewerteten insgesamt 547 Unternehmen.

In der Kategorie Gesetzliche Krankenversicherer wurden 25 Unternehmen von Kunden bewertet. In die Einzelauswertung kamen 19 Unternehmen, denen eine ausreichende Anzahl von Kundenmeinungen zugrunde lag. Im Mittelpunkt der Panel-Befragung standen die Meinungen zu den Bereichen Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. Dabei beurteilten die Verbraucher, ob Preis und Leistung der angebotenen Produkte beziehungsweise der angebotenen Dienstleistungen in einem für sie fairen Verhältnis zueinander stehen, wie es um die Verbindlichkeit von Unternehmensaussagen und die Einhaltung von Absprachen und versprochenen Leistungen – auch hinsichtlich von Produkt- oder Vertragsleistungen – bestellt ist, ob bei Problemen und Beschwerden fair reagiert wird, ob Preise sowie Vertragsleistungen transparent und verständlich sind und es zum Beispiel keine versteckten Kosten gibt. Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgender Gewichtung der Teilbereiche zusammen: Preis-Leistungs-Verhältnis 40 Prozent, Zuverlässigkeit und Transparenz jeweils 30 Prozent.

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an nahezu 60 Standorten rund 700.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW). VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.