Neue Gesundheitskurse nach der Sommerpause

25.08.2014

Bochum: Die Sommerferien sind vorüber und überall beginnen wieder die neuen Gesundheitskurse. Vor allem nach den Sommerferien ist das Angebot groß. Viele Sportvereine tragen zur Angebotsvielfalt bei. Aber auch Bildungsträger wie die örtlichen Volkshochschulen haben seit vielen Jahren Gesundheitsangebote in ihren Programmen. Die neuen Kurse für das zweite Halbjahr dauern in der Regel zwischen acht und zwölf Wochen.


Maximal zwei Kurse zur Gesundheitsförderung dürfen Krankenkassen ihren Versicherten innerhalb eines Kalenderjahres erstatten. Aber nicht jedes Angebot kann von den Kassen unterstützt werden – auch wenn es der Gesundheit nützt. Mitgliedsbeiträge etwa zu Sportvereinen oder Studios sind genauso tabu wie Kurse, in denen man einzelne Sportarten erlernen kann. „Kursgebühren können wir nur für Angebote erstatten, die den strengen Vorgaben und Qualitätsstandards entsprechen“, so die Experten der BKK vor Ort.

Zu den möglichen Maßnahmen gehören im Bereich des Stressmanagements zum Beispiel Klassiker wie progressive Muskelentspannung aber auch Yoga, Qi gong und Tai chi. Im Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten gehören etwa Lauftherapie- oder Rücken fit-Kurse dazu und im Bereich Ernährung sind es Kurse, die Mangel- und Fehlernährung vermeiden helfen sowie zur Reduktion von Übergewicht beitragen. Auch Maßnahmen zur Förderung des Nichtrauchens und zum gesundheitsgerechten Umgang mit Alkohol sind grundsätzlich förderfähig.

„Fündig werden Gesundheitsbewusste in der Kursdatenbank der BKK vor Ort. Hier sind bundesweit über 350.000 Kursangebote von mehr als 100.000 Anbietern aufgelistet, für die wir die Kosten übernehmen“, ergänzen die Gesundheitsexperten. „Interessierte können sich aber auch andere Angebote suchen. Dann muss allerdings vor einer Erstattung geprüft werden, ob das Angebot unseren Vorgaben entspricht.“

Erstattet werden von der BKK vor Ort bis zu 200 € im Jahr. Damit sind die meisten Angebote der BKK Datenbank kostenfrei. Die Datenbank finden Interessierte unter www.bkkvorort.de Stichwort Gesundheitskurse (Webcode 37).

Darüber hinaus beraten die Mitarbeiter BKK vor Ort Versicherte auch gern persönlich unter der Service-Nummer 0800 222 12 11 oder unter service@spam protectbkkvorort.de

Über die BKK vor Ort:
Die BKK vor Ort betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 70 Standorten rund 780.000 Versicherte und ca. 100.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland.
Sitz der BKK vor Ort ist Bochum in Nordrhein-Westfalen.

Für Pressekontakte:

BKK vor Ort
Dietrich Hilje
Universitätsstr. 43, 44789 Bochum
Telefon 0234 479-2717, Mobil 0172 3864318
Dietrich.Hilje@spam protectbkkvorort.de
www.bkkvorort.de/presse/

Downloads

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum