Kooperation des KreisSportBundes Unna e.V. mit der VIACTIV Krankenkasse

19.08.2016 Ab dem 1. August 2016 wird der KreisSportBund Unna e.V. zusammen mit der VIACTIV Krankenkasse eine Kooperation zur Förderung des Sportabzeichens für Schüler und Jugendliche im Kreis Unna durchführen. Die Vereinbarung gilt zunächst bis zum 31. Dezember 2018.


Hintergrund der Kooperation ist die Förderung der gesundheitlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch Sport und Bewegung. Dabei sind primär solche Interventionen erfolgversprechend, die vor allem auf eine gesundheitsförderliche Gestaltung und Beeinflussung von Bedingungen in der jeweiligen Lebenswelt (Setting) gerichtet sind. Bei Leistungen nach dem Setting-Ansatz auf der Grundlage von § 20 a SGB V und dem „Leitfaden Prävention“ des GKV Spitzenverbandes handelt es sich um primärpräventive und gesundheitsfördernde Interventionen, die sich im Sinne aufsuchender Information und Beratung an Lebenswelten richten und dabei sowohl die gesundheitlichen Rahmenbedingungen als auch gesundheitlichen Kompetenzen von Einzelnen weiterentwickeln.

KreisSportBund Unna e.V. und VIACTIV Krankenkasse sind sich darüber einig, den präventiven Charakter des Deutschen Sportabzeichen zu unterstützen und zu fördern. Die Kooperation zielt darauf ab, das Interesse am Deutschen Sportabzeichen an den Schulen im Kreis Unna und die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die das Kinder- und Jugendsportabzeichen ablegen, kontinuierlich zu erhöhen.

Zum einen wird es eine Grundlagenförderung geben, die auf alle Kinder- und Jugendsportabzeichen im Kreis Unna umgelegt wird. „Damit sollen vor allem die Schulen und Stadt- und Gemeindesportverbände im Kreis Unna entlastet und gefördert werden. Es war in der Vergangenheit in einigen Kommunen schon so, dass nicht alle Schulen das Sportabzeichen ablegen konnten, weil den Stadt- und Gemeindesportverbänden die notwendigen Finanzmittel dafür gefehlt haben. Wir sind froh, mit der VIACTIV einen Partner gefunden zu haben, dem die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen hin zum Sport wichtig ist, “ nimmt Klaus Stindt, Vorsitzender des KreisSportBundes Unna e.V., zu der Kooperation Stellung.

Zum anderen ist es der VIACTIV über die Grundlagenförderung hinaus wichtig, möglichst viele junge Menschen zum Sportabzeichen zu motivieren. „Als Krankenkasse geht es uns unter anderem darum, durch Prävention die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Das ist nicht nur unser gesetzlicher Auftrag, sondern uns als besonders dem Sport zugetane Krankenkasse auch eine Herzensangelegenheit“, erklärt Friedrich-Wilhelm Becker, Leiter des Kundenservice in Holzwickede. „Und wir wollen die Gesundheit nachhaltig fördern. Deshalb werden wir über die Grundförderung hinaus jedes Sportabzeichen zusätzlich mit einem Betrag honorieren, wenn sich die Zahl der abgelegten Kinder- und Jugendlichen Sportabzeichen im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Dies gilt bereits in diesem Jahr. Wenn das Sportabzeichenjahr 2016 zu Ende ist, werden wir die Zahlen mit 2015 vergleichen und für jedes Sportabzeichen mehr 1,25 Euro ausschütten“, erläutert Friedrich-Wilhelm Becker.

Kontakt:
KreisSportBund Unna
Dorfstraße 29 (Haus Opherdicke)
59439 Holzwickede
servicebuero@spam protectksb-unna.de

Über die VIACTIV Krankenkasse:

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 60 Standorten ca. 740.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW).
VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.


 

 

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum