Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten

Bitte beachten Sie:

Coronavirus-Hotline der VIACTIV! 0800 1405 5412 2090 - kostenlos, aktuell, professionell, persönlich! Unsere Experten haben die neuesten Informationen vom Robert Koch-Institut www.rki.de und www.bzga.de

Wie werden Pflegehilfsmittel abgerechnet?

Für Pflegehilfsmittel des täglichen Gebrauchs stehen Pflegebedürftigen 40 Euro im Monat zur Verfügung. Aufgrund der Coronakrise wurde dieser Betrag rückwirkend zum 01.04.2020 bis zunächst 31.12.2020 auf 60 Euro monatlich erhöht. Eine ärztliche Verordnung ist nicht notwendig. Die VIACTIV überprüft bereits bei der Bestimmung des Pflegegrades, ob eine Dauergenehmigung zur Versorgung mit entsprechenden Hilfsmitteln erteilt werden kann. Sie erhalten einen entsprechenden Vordruck auch im Sanitätshaus oder in der Apotheke. Mit der Dauergenehmigung kann der Dienstleister dann die benötigten Hilfsmittel regelmäßig nach Hause liefern und direkt mit uns abrechnen. Sollte ein privater Kauf, zum Beispiel in einer Drogerie, erforderlich sein, können Sie die Quittung zur Erstattung bei uns einreichen.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Warum war diese Antwort nicht hilfreich?

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten