VIACTIV Krankenkasse

Zähne zeigen: richtige Zahnpflege für Erwachsene

von Thomas Natzschka | 14.01.2019
2min Lesezeit

Ist Ihnen Ihr Zahnarzt schon einmal so richtig „auf den Nerv“ gegangen? Wer seine Zähne konsequent reinigt, kann Schädigungen durch Bakterien vorbeugen. Zugegeben: Zahnpflege macht Arbeit. Um das Gebiss dauerhaft gesund zu halten, müssen verschiedene Maßnahmen zusammenwirken.

Der große Angriff der kleinen Bakterien

Raten Sie mal: Wie viele Bakterien können sich in einer Zahnfleischtasche ansiedeln? 100, 500 oder 800? Die richtige Zahl finden Sie weiter unten. Vorab verraten wir Ihnen, was Sie tun können, damit die Bakterien in Ihrer Mundhöhle nicht die Oberhand gewinnen und schließlich Karies und Parodontitis verursachen.

Bitte 32-mal putzen

Das sogenannte Dauergebiss zählt normalerweise 32 Zähne. Sind sie gesund, sorgen sie für den richtigen Biss und ein strahlendes Lächeln. Dafür ist die häusliche Zahnpflege unerlässlich. Putzen Sie täglich mindestens zweimal drei Minuten lang Ihr Gebiss, um schädliche Beläge zu entfernen. Optimal ist eine Zahnpasta mit einem Fluoridgehalt zwischen 1000 und 1500 ppm. Reinigen Sie die Bürste anschließend sorgfältig mit heißem Wasser und lassen Sie sie gut trocknen. Gönnen Sie sich alle zwei Monate eine neue Zahnbürste. Ob Sie von Hand putzen oder elektrisch spielt dabei keine Rolle. Nur gründlich muss es sein.

Zahnseide, Munddusche und Co.

Zahnseide ist wichtig. Alternativ können Sie eine Interdentalbürste einsetzen. Einmal täglich sollten Sie Ihre Zahnzwischenräume damit reinigen: vor dem Zähneputzen! Dann wirkt die Zahnpasta besser. Die Verwendung einer Munddusche ist ein kleiner Luxus. Im Kampf gegen Parodontitis kann sie nützlich sein. Beim Thema Mundwasser oder Spülungen scheiden sich die Geister. Das Zähneputzen ersetzen diese Lösungen keinesfalls. Ebenso wenig sind Zahnpflege-Kaugummis ein Ersatz für die Reinigung mit der Bürste. Kaugummis regen allerdings den Speichelfluss an und helfen so, schädliche Säuren zu neutralisieren.

Unterstützung vom Zahnarzt

Halbjährlich sollten Sie beim Zahnarzt Zähne zeigen: zur Kontrolle. Der Arzt kann eventuelle Schäden an Zähnen und Zahnfleisch frühzeitig erkennen und behandeln. Außerdem informiert er Sie über die Vorteile einer Professionellen Zahnreinigung – ein wertvoller Baustein der Prophylaxe. Das Zusammenspiel all dieser Maßnahmen wird Ihre Zähne bestmöglich schützen – selbst wenn sich gelegentlich 800 Bakterien in einer Zahnfleischtasche tummeln.

Ihr VIACTIV-Vorteil

Die VIACTIV unterstützt ihre Versicherten mit einem Zuschuss bei der Professionellen Zahnreinigung von zweimal jährlich mit jeweils 30 Euro!