Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten

Bitte beachten Sie:

Coronavirus-Hotline der VIACTIV! 0800 1405 5412 2090 - kostenlos, aktuell, professionell, persönlich! Unsere Experten haben die neuesten Informationen vom Robert Koch-Institut www.rki.de und www.bzga.de 

 

VIACTIV Krankenkasse

Allergieimpfungen

Impfungen, bei denen injizierte Medikamente auf Dauer einer allergischen Reaktion des Körpers vorbeugen, gibt es nicht. Einige Forscherteams arbeiten zwar aktuell an Impfstoffen gegen den häufig vorkommenden Heuschnupfen, jedoch befindet sich dieser gegenwärtig noch in der Entwicklung.

Diese Medikamente helfen

Sogenannte Antiallergika können die Symptome von Allergien jedoch mildern – beziehungsweise je nach Stärke das Auftreten sogar verhindern.

Klassische Wirkstoffe bei Heuschnupfen sind zum Beispiel Antihistaminika, die die Histamin-Rezeptoren blockieren und somit die sonst massive Abwehr des Allergens im Körper abschwächen. Bei manchen Allergien kommen starke Wirkstoffe wie Cortison zum Einsatz. Aber auch pflanzliche Wirkstoffe wie bestimmte Wurzelextrakte können bei bestimmten Formen helfen.

Menschen, bei denen starke Allergiereaktionen bekannt sind, sollten stets ein Notfallset mit Adrenalin sowie weiteren auf ihr jeweiliges Allergen abgestimmte Medikamente dabei haben. Dieses Set sollte ausschließlich vom Arzt zusammengestellt werden.

Kontakt
Telefon
Chat
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
0800 222 12 11 24/7 rund um die Uhr, kostenlos aus allen dt. Netzen Anrufen
Wir sind gerne für Sie da.
DIREKT KONTAKT AUFNEHMEN Geht hier ganz leicht. Worauf warten Sie noch? Chat starten