VIACTIV Krankenkasse

Pressemitteilung

Stamelos spricht für die VIACTIV

10.08.2018
VIACTIV Krankenkasse

Seit ersten August dieses Jahres hat die VIACTIV Krankenkasse mit Georg Stamelos einen neuen Pressesprecher.

Der Journalist und Kommunikationsmanager verantwortet künftig die interne und externe Kommunikation der bundesweit drittgrößten BKK. Die Stabsstelle ist direkt dem Vorstand unterstellt. „Wir freuen uns, dass Georg Stamelos als erfahrener Medienprofi und Netzwerker unsere gesundheitspolitischen Anliegen und die Kommunikation gegenüber den Versicherten nun mitgestalten wird“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der VIACTIV, Reinhard Brücker.

Vor seinem Wechsel nach Bochum arbeitete der 54-Jährige in Berlin, unter anderem als Pressesprecher des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit sowie der Christlichen Krankenhäuser in Deutschland (CKiD). Als Mitglied der Bundespressekonferenz begleitete Georg Stamelos den gesundheitspolitischen Diskurs für einschlägige Fachmedien der Gesundheitsbranche, moderierte bundesweit auf Kongressen und war beratend tätig. Nach acht Jahren kehrt der gebürtige Duisburger nach Nordrhein-Westfalen zurück, wo er zuletzt als Pressesprecher der Mühlenkreiskliniken und des EVK Witten tätig war.

„Georg Stamelos kommt zu einer zentralen Zeit“, betont Brücker. „Der Finanzausgleich unter den Krankenkassen ist ungerecht verteilt. Gemeinsam mit weiteren Mitstreitern setzen wir als VIACTIV alles daran, die Politik dazu zu bewegen, den morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich zu korrigieren.“ Dieses Anliegen umzusetzen, zeige das aktuelle  Sondergutachten des wissenschaftlichen Beirats zur Weiterentwicklung des Risikostrukturausgleichs geeignete Möglichkeiten auf.

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an nahezu 60 Standorten rund 700.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW). VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.