Das Unternehmen

Die VIACTIV Krankenkasse ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Sie untersteht der Aufsicht des Bundesversicherungsamtes in Bonn.

Die Verantwortung für den Erfolg wird durch den Verwaltungsrat und die hauptamtlichen Vorstände getragen. Der ehrenamtliche Verwaltungsrat repräsentiert die Mitglieder der VIACTIV. Alle sechs Jahre bestimmen diese in einer Sozialwahl ihre Vertreter für den Verwaltungsrat.

Die Unternehmensstruktur

Reinhard Brücker (Vorstandsvorsitzender)
Roland Wien (Vorstand)

Die Vorstände der VIACTIV führen die Kasse nach den modernsten Managementprinzipien. Sie sind für das operative Geschäft verantwortlich. Vorstandsvorsitzender ist Reinhard Brücker, weiteres Vorstandsmitglied ist Roland Wien.

Durch die Vorstände wird die VIACTIV verwaltet sowie gerichtlich und außergerichtlich vertreten. Die Vorstände werden vom Verwaltungsrat für bis zu sechs Jahre gewählt.

Wesentliche Aufgaben:

  • Aufstellung des Haushaltsplans
  • Verträge und Vereinbarungen mit Leistungserbringern schließen
  • Beitragseinzug und Leistungsgewährung
  • Zusammenarbeit mit den BKK-Verbänden und Institutionen des Gesundheitswesens
  • Berichterstattung an den Verwaltungsrat
  • Personaleinstellungen 
Klaus-Peter Hennig, Vorsitzender (Arbeitgebervertreter)
Ludger Hamers, Alternierender Vorsitzender (Versichertenvertreter)

Der Verwaltungsrat ist das höchste Beschlussorgan der VIACTIV. Er setzt sich aus 15 Arbeitgebervertretern und 15 Versichertenvertretern bei gleicher Stimmgewichtung zusammen.  

Wechsel im Vorsitz ist jeweils am 1. Januar eines Jahres.

Zu den Aufgaben des Verwaltungsrates gehört es, alle Entscheidungen zu treffen, die für die VIACTIV von grundsätzlicher Bedeutung sind. Der Verwaltungsrat wählt den hauptamtlichen Vorstand und stellt den Haushaltsplan fest. Er prüft die Jahresrechnung und beschäftigt sich mit Widersprüchen. Einzelne Aufgaben kann der Verwaltungsrat an Ausschüsse übertragen.

Bei der VIACTIV Krankenkasse gibt es verschiedene Ausschüsse:

Haushalts- und Finanzausschuss

Dieser Ausschuss prüft die Jahresrechnung und bereitet die Feststellung des Haushaltsplanes vor.

Haupt- und Koordinierungsausschuss

Dem Haupt- und Koordinierungsausschuss werden Satzungsangelegenheiten und Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung übertragen.

Widerspruchsstelle

Die Widerspruchsstelle besteht bei der VIACTIV aus fünf Ausschüssen. 

Jeder Ausschuss ist mit je zwei Arbeitgebervertretern und zwei Versichertenvertretern besetzt. Die Widerspruchsausschüsse prüfen den vorausgegangenen Verwaltungsakt und erteilen den Widerspruchsbescheid.

Eine Liste der aktuellen Verwaltungsräte steht Ihnen hier als Download bereit.

Die monatliche Grundpauschale im Jahr 2019 beträgt einheitlich für alle gesetzlichen Krankenkassen 262,00 € je Versicherten. Sie ist die Basis für die finanziellen Zuweisungen des Gesundheitsfonds an die Krankenkassen. Das Bundesversicherungsamt hat diese am 15.11.2018 bekannt gegeben.

Nach § 36 Abs. 3 RSAV müssen die Krankenkassen ihren Versicherten die Höhe dieser Grundpauschale mitteilen.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche