„Zwei für mich“ gegen Blutkrebs – Azubis suchen Spender

09.09.2014

Dortmund: Jeweils fünf Auszubildende der BARMENIA Krankenversicherung a. G. und der BKK vor Ort legen sich am 14. September ab 10 Uhr kräftig ins Zeug, um die Besucher des Phönixsees für das Thema Knochenmarkspende zu sensibilisieren. Ziel ist es an diesem Tag, für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei 200 mögliche Spender zu finden.


Die rekordverdächtige Aufgabe hat einen ernsten Hintergrund - Blutkrebs. An Blutkrebs kann jeder erkranken. Alle 16 Minuten erhält ein Patient in Deutschland diese Diagnose. Ohne medizinische Behandlung führt Leukämie immer zum Tod. Häufig gelingt es zwar, Patienten durch eine Chemo- bzw. Strahlentherapie zu retten, doch nicht immer. Dann ist die Übertragung von gesunden Stammzellen für den Betroffenen die letzte Chance.

Entscheidend für eine Übertragung ist, dass Spender und Empfänger zueinander passen. Daher ist der erste Schritt zu einer Stammzellspende die Typisierung der Spender. Hierzu führen die Experten der DKMS am 14. September ab 10 Uhr an der Hafenpromenade 1-2 (Gebäude RIVA 1) am Phönixsee einen Wangenabstrich durch. Die so gewonnen Typisierungsdaten werden anonymisiert in einer Datenbank mit geeigneten Empfängerdaten verglichen. Als Spender kommen grundsätzlich alle Menschen zwischen 18 und 55 Jahren in Frage.

Die Kosten für die Registrierung tragen die Barmenia Versicherungen. Für die Auszubildenden zählt außer der guten Sache auch das Ausbildungsziel. Sie sammeln Erfahrungen bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.


„Zwei für mich“ ist der Titel der Kooperation von BKK vor Ort und der Barmenia Krankenversicherung a.G. Seit Beginn des Jahres unterhalten beide Partner an der Hafenpromenade 1-2 (RIVA 1) am Phönixsee Service-Stellen. Gesetzlich Versicherte finden bei der BKK vor Ort einen optimalen Krankenversicherungsschutz mit vielen Zusatzleistungen und bei der Barmenia hochwertige Ergänzungen ihres Versicherungsschutzes.

Für Pressekontakte:

BKK vor Ort
Dietrich Hilje
Universitätsstr. 43, 44789 Bochum
Telefon 0234 479-2717, Mobil 0172 3864318

Dietrich.Hilje@spam protectbkkvorort.de
www.bkkvorort.de/presse/

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum