Medizinische Gesundheitsberatung ergänzt umfangreiches Service-Angebot

28.01.2015

Mit Fragen an die medizinische Gesundheitsberatung wenden.

Bochum: Nach dem Arztbesuch sind Patienten oft ratloser als vorher. Die Fragen, die sie eigentlich dem Arzt hätten stellen wollen, fallen ihnen erst zu Hause wieder ein und ein gehetzter Arzt hat nur wenig Zeit für Erklärungen. Für diese offenen Fragen bietet die BKK vor Ort ihren Versicherten ab jetzt ein weiteres Service-Angebot an.


Nach einer Diagnosestellung oder während eines Therapieverfahrens ergeben sich häufig Fragen, die in einer regulären Sprechstunde meist nicht ausführlich genug beantwortet werden können. Daher ist es wichtig, einen qualifizierten und kompetenten Ansprechpartner an der Seite zu haben, der medizinische Sachverhalte in eine leicht verständliche Sprache übersetzt. Der Patient erhält ein klares Verständnis für die mit seiner Erkrankung verbundenen Diagnose- und Therapieverfahren und lernt so mit seinen Beschwerden adäquat umzugehen. Diese und viele weitere situationsbezogenen Hilfestellungen übernimmt nun die medizinische Gesundheitsberatung der BKK vor Ort.

Ein hochqualifiziertes Expertenteam aus unterschiedlichen medizinischen Fachbereichen informiert über akute und chronische Erkrankungen, gibt Gesundheitstipps und berät zu den vielfältigsten Gesundheitsthemen aus allen medizinischen Fachrichtungen, wie z.B. der (verhaltensbedingten) Primärprävention und Vorsorge über die verfügbaren Behandlungsmethoden innerhalb eines Krankheitsverlaufs (konservativ, operativ, Arzneimitteltherapie) bis zur Rehabilitation und Pflege. Auch psychosoziale Fragestellungen werden fachkundig beantwortet.

Der Service steht rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung und ist für die Versicherten kostenlos. Damit unterstreicht die BKK vor Ort ihre leistungsorientierte Strategie im Wettbewerb.

Die medizinische Gesundheitsberatung erweitert das breite Spektrum der Service-Leistungen der BKK vor Ort. So hilft zum Beispiel der Arzt-Termin-Service bei der Abstimmung von Arzt- und Facharztterminen, Patientencoachings unterstützen Versicherte mit speziellen Erkrankungen bei der Einhaltung ihrer Therapie und eine Arzneimittelberatung informiert unter anderem über die Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten.

„Die Einführung des Zusatzbeitrags zu Jahresbeginn fordert von den Kassen, sich im Wettbewerb strategisch neu aufzustellen“ erläutert Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der BKK vor Ort. „Wir haben uns für einen leistungs- und serviceorientierten Wettbewerb entschieden. Daher bieten wir unseren Versicherten weiterhin umfangreiche Mehrleistungen, Service und Beratung.“

Weitere Informationen hier.

Über die BKK vor Ort:
Die BKK vor Ort betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 70 Standorten rund 780.000 Versicherte und ca. 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland.
Sitz der BKK vor Ort ist Bochum in Nordrhein-Westfalen.

Für Pressekontakte:
BKK vor Ort
Dietrich Hilje
Universitätsstr. 43, 44789 Bochum
Telefon 0234 479-2717, Mobil 0172 3864318

Dietrich.Hilje@spam protectbkkvorort.de
www.bkkvorort.de/presse/

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum