Fit für die Mitglieder - BKK vor Ort steigert Mehrwert für Gesundheit

17.12.2014

Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der BKK vor Ort

Bochum: Mit Beginn des neuen Jahres kommen auf die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen Änderungen zu: Der einheitliche Beitragssatz sinkt von derzeit 15,5 Prozent vom Bruttoeinkommen auf 14,6 Prozent. Arbeitgeber und Arbeitnehmer werden davon jeweils 7,3 Prozent bezahlen. Der bisherige Sonderbeitrag fällt weg. Stattdessen kann künftig jede Krankenkasse einen kassenindividuellen, einkommensabhängigen Zusatzbeitrag erheben.

Finanziell wird sich für die Mitglieder der BKK vor Ort nichts ändern. „Wir bleiben auch zum 1. Januar.2015 bei einem Gesamtbeitrag von 15,5 Prozent“, stellt Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der BKK vor Ort, fest. Nach Beschluss des Verwaltungsrates und Bestätigung durch das Bundesversicherungsamt beträgt der kassenindividuelle Zusatzbeitrag 0,9 Prozent und ist damit ebenso hoch wie der bisherige Sonderbeitrag.

"Mit diesem Zusatzbeitrag bieten wir unseren Versicherten ein vernünftiges Preisleistungsverhältnis", so Reinhard Brücker, "denn unser Angebot reicht weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen hinaus: Ob Facharztvermittlung, Gesundheitshotline, Sport-Check, Osteopathie-Zuschuss oder alternative Heilmethoden - die BKK vor Ort leistet in großem Umfang qualitätsgesicherte Gesundheits- und Vorsorgemaßnahmen. Diese Strategie ist langfristig geplant, damit können wir uns jedem Wettbewerb stellen."

Erfahrungsgemäß wirft eine solche Gesetzesänderung viele Fragen bei den Versicherten auf – dafür hat sich die BKK vor Ort mit ihrem Serviceteam fit gemacht. Die rund 575.000 Mitglieder erhalten in der nächsten Woche Informationen zu ihrem Beitragssatz per Post und in den nahezu 70 Servicestellen und am Telefon stehen die Mitarbeiter der BKK vor Ort persönlich für Fragen zur Verfügung.

Über die BKK vor Ort:
Die BKK vor Ort betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 70 Standorten rund 780.000 Versicherte und ca. 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland.
Sitz der BKK vor Ort ist Bochum in Nordrhein-Westfalen.

Für Pressekontakte:
BKK vor Ort
Dietrich Hilje
Universitätsstr. 43, 44789 Bochum
Telefon 0234 479-2717, Mobil 0172 3864318

Dietrich.Hilje@spam protectbkkvorort.de
www.bkkvorort.de/presse/

Downloads

Größe:75 kB

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum