BKK vor Ort wird VIACTIV

01.10.2015

Bochum. Die Neuausrichtung steht – ab 01.10.2015 wird aus der Betriebskrankenkasse „BKK vor Ort“ die „VIACTIV Krankenkasse“. Der Name steht für „la vie“, dem französischen Wort für „das Leben“. Sport und Bewegung, Prävention und Osteopathie: Krankenkasse bleibt Krankenkasse, doch die Schwerpunkte verändern sich. Der Name „vor Ort“ wurde im Markenauftritt zu beliebig, entsprach nicht mehr der Ausrichtung. Für Reinhard Brücker, den Vorstandsvorsitzenden der VIACTIV Krankenkasse, steht für die Etablierung der neuen Marke die Primärprävention klar im Vordergrund: „Es geht nicht um Leistungssport, wir wollen mit Aktivitäten die Vorbeugung forcieren, um Krankheiten zu vermeiden, um die Lebensqualität zu verbessern.“


Dafür werden mit Fitness-Experten und Medizinern die Leistungsangebote im Bereich Sport und Prävention ausgebaut. Die Förderung sanfter Diagnose- und Naturheilverfahren wie Akupunktur oder auch Osteopathie geht damit einher. Zum Programm gehören Kooperationen mit Sportverbänden (Landessportbund) sowie Fitness-Studios, die zertifizierte Seminare anbieten. „Unser Anspruch ist es“, so Reinhard Brücker, „gesund zu halten, statt nur gesund zu pflegen.“ Natürlich bleibt auch VIACTIV für die akuten Gesundheitsprobleme zuständig, „und wir fühlen uns selbstverständlich allen unseren Versicherten verpflichtet“, so Brücker.

Das jetzige Leistungsprofil für die rund 780 000 Versicherten bleibt erhalten. Zusätzlich bietet VIACTIV jenseits des gesetzlichen Leistungskatalogs zahlreiche Produkte an, die andere Kassen nicht aufweisen. Die Teilnahme an zertifizierten Sport- und Gesundheitskursen wird mit bis 200 Euro bezuschusst. Zuschüsse gibt es auch für die sanfte Schmerzbehandlung durch Osteopathen und für sportmedizinische Checks. „Mit dem VIACTIV-Bonus“, so Reinhard Brücker, „bleiben wir nah an den Familien. Nach wie vor kann man sich mit einem gesundheitsbewussten Verhalten attraktive Prämien sichern.“

Besonders stolz ist der VIACTIV-Chef auf die Auszeichnung beim Azubi-Krankenkassentest: „Wir haben mit sehr gut abgeschnitten.“ Dazu haben sicherlich auch die Extraleistungen beigetragen. VIACTIV bezuschusst die professionelle Zahnreinigung und übernimmt die Kosten für ein jährliches Hautscreening. Gleichzeitig ist mit  der Namensänderung verankert, dass die gesundheitliche Zukunft für alle Erfordernisse und alle Gesellschaftsgruppen  individuell gestaltet werden kann.

Interview mit Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der BKK vor Ort, zur Begründung der Umbenennung in VIACTIV Krankenkasse. 

Über die VIACTIV Krankenkasse:
Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an über 70 Standorten rund 780.000 Versicherte und ca. 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW).
VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Draeger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.

Kategorie: Startseite

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche

Für Pressekontakte

Monika Hille
Telefon: 0234 4792709
Mobil: 0171 8605975
monika.hille@viactiv.de

Georg Stamelos
Telefon: 0234 4792158
Mobil: 0152 22577157
georg.stamelos@viactiv.de

VIACTIV Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum