Für andere aktiv sein

Neue Einblicke gewinnen? Los geht's! Machen Sie ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Das ist ideal für alle, die sich gerne für andere Menschen oder die Natur engagieren. Wer noch nicht genau weiß, was er oder sie mal werden möchte, kann während eines FSJ bestens darüber nachdenken, besondere Tätigkeiten und viele Leute kennenzulernen.

Allerdings ist ein FSJ auch ideal für jemanden, der bereits ziemlich genau weiß, wohin die Reise mit Ausbildung oder Studium gehen soll. Wichtig ist auf jeden Fall, dass FSJler tolle Erfahrungen sammeln, Wissen anhäufen und ihr Können erweitern - eventuell sogar im Ausland. Für den Lebenslauf ist so ein Jahr eine prima Sache.

Informieren Sie sich hier bei uns, was Sie während eines FSJ alles machen können. Sie finden auch Links zu speziellen FSJ-Homepages mit vielen weiteren Hinweisen. 

Ein Jahr lang ganz Besonderes tun

Mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) haben 16- bis 26-Jährige die Chance, vor Beginn einer Ausbildung Einblicke in soziale und pflegerische Berufe zu erhalten - in Deutschland. Sie können einen Berufswunsch in der Praxis testen, erfahren aber auch viel über sich. Außerdem sind Sie den Menschen, mit denen Sie arbeiten, eine große Hilfe.

Ein FSJ dauert in der Regel zwölf Monate. Sie erhalten Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung gestellt.

Hier finden Sie weitere Infos!

In einem Freiwilligen Ökologischen Jahr verbinden 16- bis 27-Jährige aktiven Einsatz für die Umwelt mit Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung. Sie erhalten Einblick in Biotoppflege, Umweltpädagogik und - Untersuchungen , erfahren aber auch mehr über ökologische und umweltpolitische Zusammenhänge.

Neben einem Taschengeld wird Ihnen Unterkunft und Verpflegung gestellt, so dass Sie während der sechs bis zwölf Monate finanziell unabhängig sind.

Hier erfahren Sie mehr!

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche