Erstmal in die weite Welt

Schule fertig? Überlegen Sie sich gut, ob Sie tatsächlich sofort eine Ausbildung machen oder studieren wollen. Denn die Welt ist groß - und nach der Schule sind Sie vollkommen frei. Nutzen Sie diese Zeit. Sehen Sie sich woanders um, verbringen Sie einige Monate im Ausland.

Auf Reisen in anderen Ländern sammeln Sie einzigartige Erfahrungen. Vielleicht wollen Sie eine Sprache besonders gut lernen, auf Kinder aufpassen, jobben oder einfach alleine unterwegs sein. Sie haben viele Möglichkeiten, vom Ehrenamt über Aupair-Angebote bis hin zur Highschool in China.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu besonders beliebten Aktivitäten junger Leute, die ins Ausland wollen, inklusive wichtiger Web-Adressen.

Lassen Sie sich inspirieren!

Mit dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) haben 16- bis 26-Jährige die Chance, vor Beginn einer Ausbildung Einblicke in soziale und pflegerische Berufe zu erhalten - auch im Ausland. Sie können einen Berufswunsch in der Praxis testen, erfahren aber auch viel über sich, andere Länder und Kulturen. Außerdem sind Sie den Menschen vor Ort eine große Hilfe. 

Ein FSJ dauert in der Regel zwölf Monate. Sie erhalten Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung gestellt. Hier erhalten Sie weitere Infos.

Als Aupair übernehmen Sie Verantwortung für Kinder einer Familie in einem anderen Land. Sie arbeiten bis zu 30 Stunden die Woche. Dafür erhalten Sie freie Kost und Logis und wohnen in einem eigenen Zimmer. Auch ein Taschengeld, die monatliche Bus- oder Bahnfahrkarte sowie die Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung wird von den Gasteltern übernommen. Ihnen steht ein freier Tag in der Woche und genügend Freizeit zu, um einen Sprachkurs besuchen zu können. An- und Abreisekosten zahlen Sie selbst.

Schafscherer in Neuseeland, Tauchlehrer in Australien oder Barkeeper in Kanada. Bereichern Sie Ihren Lebenslauf. Viele Agenturen helfen Ihnen gerne bei der Planung und Organisation.
Auf den Informationsveranstaltungen treffen Sie vielleicht auch einen Reisegefährten.

Die gemeinnützige Austauschorganisation KulturLife sucht aufgeschlossene Schüler, die mit einem High School Aufenthalt in Peking die exotische Kultur Chinas kennenlernen möchten. Außerdem vermittelt KulturLife auch in andere Destinationen wie die USA, Neuseeland, Südafrika, Frankreich, Spanien etc.

Mehr Informationen zu den Programmen und allen Voraussetzungen unter www.kultur-life.de oder telefonisch: 0431/888 14 10.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche