Ausbildung bei der VIACTIV

Vielseitig, abwechslungsreich – und ein Beruf, bei dem Sie viel mit Menschen zu tun haben: Werden Sie Sozialversicherungsfachangestellte/r (SOFA). Als Sozialversicherungsangestellter mit der Fachrichtung Krankenversicherung klären Sie Versicherungsverhältnisse und Leistungsansprüche von Versicherten.
Das heißt, Sie beraten Kunden bei der Suche nach Ärzten, Kliniken oder alternativen therapeutischen Angeboten. Sie berechnen auf Grundlage des Sozialgesetzbuches Beiträge, bieten den Versicherten Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge an und stellen Leistungen im Krankheits- und Pflegefall zur Verfügung. Sie haben immer das Wohlbefinden der Kunden im Blick, aber auch neueste medizinische Errungenschaften und die sich ständig ändernde Gesetzeslage.

Werden Sie SOFA!

Sie sind neugierig und mögen Veränderungen. Sie haben Spaß daran, komplexe Sachverhalte wie zum Beispiel Gesetzestexte zu durchdringen, gehen aber auch gerne mit Menschen um. Sie sind freundlich, teamfähig und engagiert, Service- und Kundenorientierung sind für Sie keine leeren Worte – und Sie haben mindestens den Realschulabschluss.

Prima! Bewerben Sie sich bei uns!

Beiträge berechnen – da ist Mathematik gefragt. Auch Wirtschaftswissen ist hilfreich, um Finanzierungs- und Verwaltungsfragen zu verstehen. Auf jeden Fall hilft beides beim Erfassen komplexer Prozesse.

Der Biologie-Unterricht hat Ihnen Spaß gemacht? Das ist eine gute Voraussetzung für das Verständnis medizinischer Sachverhalte. Für die Arbeit mit Gesetzestexten und die Kundenkommunikation sind sprachliche Fähigkeiten wichtig.

Ganz einfach:

  • Wir bilden Sie ausgezeichnet aus.
  • Wir haben es in den vergangenen Jahren geschafft, alle Auszubildenden nach bestandener Abschlussprüfung zu übernehmen.
  • Während Ihrer Ausbildung lernen Sie alle Bereiche innerhalb der Krankenkasse kennen.
  • Wir bieten Ihnen ein vierwöchiges, bundesweit einzigartiges „Krankenhaus-Praktikum“, in dem Sie den pflegerischen Bereich kennenlernen, aber auch die Abläufe bei einem unserer Vertragspartner.
  • Die regelmäßigen Abteilungswechsel fördern Ihre fachlichen Kenntnisse. Außerdem erleben Sie, welcher Bereich Ihnen am meisten Spaß bringt, zum Beispiel der Kundenservice oder die Finanzabteilung. 

Wir bilden an unseren Standorten Bochum, Rüsselsheim, Oberhausen, Kaiserslautern, Nürnberg, Lübeck und Rostock sowie Trostberg und Münster aus. Eventuell wechseln die Einsatzorte.

Unsere Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Dazu gehören die Praxis, mehrere interne Lehrgänge, der Besuch der Berufsschule und regelmäßige externe Seminare in der BKK Akademie in Rotenburg an der Fulda.

Stufe I: Krankenkassen-Fachwirt/-in

Die Fortbildung nach der Ausbildung: Sie erhalten die Befähigung zu verantwortungsvolleren Tätigkeiten als Sacharbeiter. Nach einer rund sechsmonatigen Vorbereitungsphase folgt eine ca. 15-monatige Seminarphase mit Abschlussprüfung.

Stufe II: Krankenkassen-Betriebswirt/-in

Für Führungskräfte von morgen: Diese Stufe kann der Stufe I folgen. Diese 19-monatige Fortbildung umfasst eine Vorbereitungsphase und eine Seminarphase mit anschließender Abschlussprüfung.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche