Patientenverfügung: Vorsorge für den Fall der Fälle

Durch einen Unfall oder im Verlauf einer schweren Erkrankung kann die Entscheidungsfähigkeit eines Menschen von einer Minute zur nächsten außer Kraft gesetzt werden. Mit einer Patientenverfügung bevollmächtigen Sie vorsorglich eine Person Ihres Vertrauens, im Fall der Fälle für Sie zu entscheiden und Behandlungsmaßnahmen in Ihrem Sinne ausführen zu lassen.

Ärzte sind bei vielen Entscheidungen hinsichtlich der medizinischen Behandlung auf die Einwilligung des Patienten angewiesen. Wenn der Gesundheitszustand es nicht mehr zulässt, dass der Patient selbst über seine Versorgung entscheidet, kommt die Patientenverfügung ins Spiel. Sie stellt bereits in gesunden Tagen die Weichen für ein selbstbestimmtes Leben im Krankheitsfall und dient dem behandelnden Arzt als wichtige Entscheidungshilfe.

Weiterführende Informationen

Die Patientenverfügung legt individuell fest, welche medizinischen Maßnahmen zur Pflege und Behandlung des Patienten getroffen werden sollen. Dabei benennt der Patient eine Vertrauensperson und autorisiert diese, wichtige Entscheidungen in seinem Sinne zu treffen. Sollen lebenserhaltende Maßnahmen ausgeführt werden und wenn ja für welchen Zeitraum? Sollen bestimmte Behandlungen unterlassen werden? Ist künstliche Ernährung eine Option? Je klarer Sie Ihre Wünsche im Vorfeld definieren, umso mehr entlasten Sie Ihre Vertrauensperson bei der Entscheidungsfindung.

Jeder, der das 18. Lebensjahr überschritten hat, sollte eine Patientenverfügung aufsetzen. Denn weder Eltern noch Ehepartner oder Kinder dürfen automatisch über Ihre Lebenssituation entscheiden. Wichtig ist, dass der Patientenwille eindeutig formuliert und klar aus dem Dokument erkennbar ist.

Eine unterschriebene Patientenverfügung ist lebenslang gültig. Es empfiehlt sich jedoch, sie regelmäßig zu aktualisieren - am besten im Abstand von zwei oder drei Jahren. So ist gewährleistet, dass der aktuelle Gesundheitszustand berücksichtigt wird, beispielsweise vor einem größeren medizinischen Eingriff.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche