Patientenschulung bei Schlafapnoe

Das Schlafapnoe-Syndrom ist eine der häufigsten und folgenschwersten Schlafstörungen. Vermutlich leiden hierzulande 5 - 10% der Bevölkerung an dieser Erkrankung, die meisten ohne es zu wissen. Unbehandelt kann diese nächtliche Atemstörung schwerwiegende Folgen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall nach sich ziehen. Gegenstand der von der VIACTIV geschlossenen Vereinbarung ist die regelmäßige Durchführung eines Coachings von Patienten mit schlafbezogenen Atmungsstörungen durch dafür besonders qualifizierte Ärzte. Das Patientencoaching beinhaltet Beratungsleistungen, die nicht über die generelle ärztliche Vergütung abgerechnet werden.

Die Versorgung mit Hilfsmitteln und die Diagnostik in Schlaflaboren (Polysomnographie) ist nicht Bestandteil der Vereinbarung. Diese gehören zur Regelversorgung.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche