ORANGE 3-2013 - page 43

Tipps aus der
Vorratskammer
Fotos: ©istock.com/CSA_Images
Erste Hilfe bei kleinen Schön-
heitsmakeln muss nicht viel
kosten. Schon der Griff in die
Vorratskammer kann zu tollen
Ergebnissen führen – schnell und
ganz natürlich, wie schon zu
Großmutters Zeiten!
Honig-Zitrone-Dampfbad – der Haut-
pflegeklassiker einmal anders
Schon bevor es Heißwasserkocher gab,
waren Dampfbäder für die Hautpflege sehr
beliebt – der Klassiker ist das Kamillen-
dampfbad (ORANGE 01/2013). Hier nun
ein Tipp für das „andere“ Gesichtsdampf-
bad bei unreiner Haut: Wasser aufkochen,
in eine Schüssel geben, pro Liter Wasser
des Dampfbads ca. einen Esslöffel Honig
und ein wenig Zitrone hinzugeben, Kopf
darüberbeugen, solange Dampf aufsteigt,
ggf. mit einem Handtuch über dem Kopf.
Danach ist die Haut bestens aufs Ausreini-
gen oder die Aufnahme von Pflegeproduk-
ten vorbereitet. Tut gut! Riecht besser!
Zwiebeltränen sde!
Du willst Dein heißes Date mit Deinen
Kochkünsten beeindrucken, aber spätes-
tens nach dem Zwiebelschneiden ist die
Sache dank verheultem Gesicht gelaufen?
Das muss nicht sein, denn hier hilft ein
kleiner Trick: Einfach ein kleines Stück-
chen Brot unter die Oberlippe stecken,
dann bleibst Du beim Zwiebelnschneiden
tränenfrei.
Bananen-Boost für trockene Haut
Heizungsluft und Kälte trocknen im
Winter unsere Haut besonders aus. Eine
einfache und effektive Feuchtigkeitsmaske
kannst Du Dir in Sekundenschnelle aus
einer, auch matschigen, Banane zaubern:
Zerdrücke das Fruchtfleisch und vermische
es mit ein bisschen Vollmilch; die sorgt
zusätzlich noch für etwas Fett. Jetzt die Mas-
ke auftragen und 20 Minuten einwirken
lassen. Danach mit einem feuchten Tuch
abnehmen, Gesicht vorsichtig trocken
tupfen – fertig!
schön sein
43
1...,33,34,35,36,37,38,39,40,41,42 44,45,46,47,48,49,50,51,52,53,...68
Powered by FlippingBook