Table of Contents Table of Contents
Previous Page  58 / 68 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 58 / 68 Next Page
Page Background

Liebe Miriam,

ja, das stimmt: Motten können starke Düfte

nicht ertragen, daher sind Duftsäckchen

gefüllt mit Lavendel, Thymian, Salbei oder

auch Kampfer ein gutes Mittel gegen Mot­

ten. Einfach in den Kleiderschrank gelegt,

können sie schon sehr gut helfen – und

riechen bestimmt angenehmer für dich als

Mottenkugeln. Was auch funktioniert: klein

geschnittene Orangenschalen zusammen

mit Gewürznelken im Schrank verteilen.

Liebe Tante Hilde,

lieber Onkel Manni,

was kann ich Wirksames gegen

Motten im Kleiderschrank tun?

Mottenkugeln kann ich nicht

riechen, aber helfen Lavendel,

Thymian und Co. wirklich?

Miriam, 26

Illustrationen: ©istock.com/lineartestpilot; ©shutterstock.com/lineartestpilot

Tante Hilde und

OnkelManni

Wenn du mit deinem Latein am Ende bist: Frag einfach Tante Hilde

und Onkel Manni! Als kompetentes Duo stehen sie dir mit Rat und

Tat in jeder Lebenslage zur Seite.

Aber das ist nicht das Einzige, was du

tun kannst. Am besten wischst du deinen

Schrank zweimal im Jahr aus – und gibst

dazu ein paar Tropfen Minz-, Lavendel-

oder Teebaumöl in das Wischwasser. Wenn

du ein akutes Mottenproblem hast, sollte

Letzteres deine erste Bekämpfungsinitiative

sein. Damit schlägst du nicht nur die

jetzigen, unerwünschten Kleiderschrank­

bewohner in die Flucht, sondern kannst

auch eventuelle Nachkommen beseitigen.

Übrigens: Die Nachkommen einer einzigen

Motte können in einem Jahr bis zu 40 kg

Textilien verputzen – besser also, man ver­

dirbt ihnen ganz schnell den Appetit.

58

ratsam