Table of Contents Table of Contents
Previous Page  35 / 68 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 35 / 68 Next Page
Page Background

Wissen

Kenntnisse in »Erster Hilfe« mussten

wir alle beim Erwerb des Führerscheins

nachweisen. Aber, Hand aufs Herz,

könnt ihr noch alles, was ihr gelernt

habt? Hilfreich ist es, die Kenntnisse als

Ersthelfer aufzufrischen. Kurse werden

von den bekannten Hilfsorganisationen

wie Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches-

Rotes-Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe

oder dem Malteser-Hilfsdienst wöchent­

lich angeboten. (Mehr dazu im Web-

Kasten auf Seite 37.)

ImNotfallauch eine App?

Programme fürs Smartphone mit den

wichtigsten Tipps für die Erste-Hilfe

bieten alle Hilfsorganisationen an. Im

Notfall kann man so sehr schnell sein

Wissen auffrischen. Das gezielte Üben

der Maßnahmen unter fachkundiger

Anleitung im Rahmen eines »Ersthel­

ferkurses« können diese Programme

jedoch nicht ersetzen.

Checkliste Erste-Hilfe-

Ausrüstung

Den Verbandskasten nach DIN 13164

kennt fast jeder aus dem Auto – spä­

testens, wenn der TÜV diesen alle zwei

Jahre zur Hauptuntersuchung prüft.

In jeder Sporttasche sollte aber auch

ein individuelles Set für die kleinen und

großen Verletzungen nicht fehlen.

Hilfreich sind:

• Schutzhandschuhe (Vinyl)

• Wunddesinfektionsmittel

• Sterile Wundauflagen

• Mullbinden, Heftpflaster, selbsthaf­

tende Binden, Tape

• Verbandpäckchen (Kompresse und

Mullbinde kombiniert)

• Wundnahtstreifen

• Schere

• Sofort-Kühlkompressen

• Eisspray

II. Vorbereitet sein

sportlich sein

35