Table of Contents Table of Contents
Previous Page  45 / 68 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 45 / 68 Next Page
Page Background

dieser Textilien haften schlecht und

können von der Haut aufgenommen

werden. Auch hinter „bügelfrei“

und „knitterarm“ lauern chemische

Substanzen.

• Den Used-Look Deiner Jeans durch lan-

ges Tragen selbst „erarbeiten“ oder das

gute Stück gebraucht kaufen, um diese

gefährliche Herstellungsweise nicht zu

unterstützen.

• Black ist beautiful – und giftig. Leider

ist Schwarz die mit Abstand am stärks-

ten schadstoffbelastete Färbung. Auch

extrem grelle Farben sind stark belastet.

Deshalb kommen sie in Öko-Kleidung,

in denen nur Naturfarben verwendet

werden, auch nicht vor.

• Um giftige Weichmacher in bedruck-

ten Stoffen zu umgehen, möglichst

auf Druckertechniken wie Siebdruck

achten. Bei

www.cotton.de

oder einfach

mal googeln.

• Weniger ist mehr: Lieber EIN gesundes

Kleidungsstück als viele, die Dich krank

machen.

• Secondhand kaufen oder verschenken.

Wie wär’s mit einer Kleidertauschparty?

denen zertifizierte Kleidung erhältlich ist.

Wer die Links durchforstet, wird sich wun-

dern, wie stylisch der Öko-Look sein kann,

beispielsweise im

www.avocadostore.de

oder

bei

www.armedangels.de .

Bei

www.3freunde.de

oder

www.cotton.de

kannst Du Shirts selbst

gestalten und bedrucken lassen, die Jeans

von

www.kuyichi.com

sind zum Verlieben,

www.recolution.de

bietet eine angesagte

Alternative zur klassischen Streetwear, bei

www.lena-schokolade.de

wird der kritische

Zeitungstext zum modischen Pullidruck

und

www.continentalclothing.de

stellt Sweat-

shirts und Taschen aus recycelten Materi-

alien her. Es gibt unzählige Adressen für

nächtelanges Online-Shopping.

Entgiftungstipps

Auch wenn Ihr nicht auf Öko-Kleidung

umsteigen wollt, könnt Ihr einiges tun,

um Giftstoffe zu minimieren:

• Kleidung vor dem ersten Tragen immer

waschen, um belastende Stoffe zumin-

dest zu reduzieren.

• Auf Kleidungsstücke mit dem Hinweis

„separat waschen“ oder „vor dem Tra-

gen waschen“ verzichten. Die Farbstoffe

ratsam

45