Table of Contents Table of Contents
Previous Page  16 / 68 Next Page
Basic version Information
Show Menu
Previous Page 16 / 68 Next Page
Page Background

Foto: ©photocase.de/jala/gpointstudio

Die ORANGE-Gesundheitstipps und -trends

USA: Rote Bete ist das neue „It-Gemüse“

Es gibt nichts, wofür es nicht auch einen Trend gibt:

In den USA wird derzeit die gute alte Rote Bete zum

aktuellen „It-Gemüse“ oder „Super-Food“ gehypt,

nachdem Studien festgestellt haben, dass der Konsum

der roten Knolle zu verbesserten Leistungen im Sport,

besseren Blutdruckwerten und verbesserter Hirn-

durchblutung (Kampf der Demenz!) führen kann.

Schuld daran sind die zahlreich darin enthaltenen

Vitamine und Spurenelemente wie Calcium, Folsäure,

Magnesium und Zink.

Wir von der ORANGE-Redaktion mögen sie aber

schon allein deshalb, weil sie lecker ist. Tipp: Probier

doch mal ein schnelles Rote-Bete-Carpaccio. Dazu die

Rote Bete schälen, in dünne Scheiben schneiden und

mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zitronensaft anmachen.

Ein bisschen gehobelten Parmesan drüber – fertig!

Das ist Spritze! – Teil 1

Am besten gar nicht hinsehen …!

Einstiche von Injektionsnadeln und andere, vermeintlich schmerzhafte Behandlungen

tun noch mehr weh, wenn man hinsieht und den Schmerz erwartet. Das fanden Wissen-

schaftler in Berlin und Hamburg in verschiedenen Versuchsreihen heraus:

Versuchsteilnehmer empfanden einen elektrischen Schlag als besonders unangenehm,

wenn ihnen dieser angekündigt wurde oder sie zeitgleich einen Nadelstich über Video

sahen. Bei der nächsten Spritze also am besten gar nicht hinsehen und an etwas Schö-

nes denken … Dann tut’s auch nicht so weh!

Total gesund!

16

gesund sein