ORANGE 2-2013 - page 38

Hintergrund: Frank Busemann
1975: Geburt und Anmeldung im
Sportverein am 26.02.1975
(erst zwei Tage später: Registrie-
rung beim Standesamt)
Größte sportliche Erfolge:
1994: Juniorenweltmeister 110 m
Hürden
1996: Olympia-Silber im Zehnkampf
(Atlanta, USA)
1997: U23-Europameister über 110 m
Hürden (in Turku, Finnland)
1997: WM-Bronze im Zehnkampf
(Athen, Griechenland)
Tätigkeiten:
Autor, Referent, Seminare, Entwicklung
von Urlaubs-Sportprogrammen,
Experte bei der ARD für Leichtathletik-
Veranstaltungen (auch online)
Zehnkampf
Der Zehnkampf der Männer (und der
Siebenkampf der Frauen) gilt als die „Kö-
nigsdisziplin der Leichtathletik“, und zwar
wohl zu Recht. An nur zwei Tagen zeigen
die Olympioniken in 4 Lauf-, 3 Sprung-
und 3 Wurfdisziplinen ihre Fähigkeiten –
1. Tag:
100-Meter-Lauf, Weitsprung,
Kugelstoßen, Hochsprung, 400-Meter-
Lauf,
2. Tag:
110 Meter Hürden, Diskus-
werfen, Stabhochsprung, Speerwerfen,
1.500-Meter-Lauf. Dazu muss man so-
wohl vielseitig als auch ausdauernd sein.
Frank Busemann war darin so gut, dass
er mit 8.706 Punkten die Silbermedaille
bei den Olympischen Spielen 1996 in At-
lanta gewann. Und das, obwohl er unter
einer Verletzung am Fuß litt.
38
sportlich sein
1...,28,29,30,31,32,33,34,35,36,37 39,40,41,42,43,44,45,46,47,48,...68
Powered by FlippingBook