ORANGE 1-2015
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  25 / 68 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 25 / 68 Next Page
Page Background

<

!doctype html

>

<

html

>

<

head

>

<

meta charset=“UTF-8“

>

<

title

>

Steckbrief:

Ausbildung zum/zur Mediengestalter/ -in

<

/title

>

<

/head

>

<

body

>

Geeignet für:

kreative Köpfe, die weder eine gesunde Mischung aus

Eigenverantwortung und Teamwork noch den Kunden als König scheuen, Spaß und

Interesse an der Gestaltung von Grafiken, der Bearbeitung von Bildern oder dem

Erstellen ganzer Webseiten haben.

Voraussetzung / Schulabschluss:

Rechtlich gesehen reicht ein

Hauptschulabschluss aus. In der Praxis werden jedoch zumeist Leute mit

Realschulabschluss oder sogar Hochschulreife, sprich Abitur, eingestellt.

Ausbildungsart:

3-jährige duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Nach der Ausbildung besteht die

Möglichkeit, beispielsweise Medienfachwirt/-in zu werden, ein Studium im Bereich

Kommunikationsdesign zu beginnen oder selbst die Verantwortung für neue

Auszubildende zu übernehmen.

Beispielhafter Verdienst während der Ausbildung / Monat:

1. Ausbildungsjahr: 490 bis 843 Euro

2. Ausbildungsjahr: 540 bis 901 Euro

3. Ausbildungsjahr: 590 bis 961 Euro

Weitere Infos im Web:

3

www.berufenet.arbeitsagentur.de

3

www.ausbildung.de/berufe/mediengestalter

<

/body

>

<

/html

>

Mischung aus: „Ich arbeite oft alleine, aber

berate mich auch immer wieder mit dem

Team. Wir alle sehen in einem Problem

den Ansporn zur Lösung. Das ist toll“,

erzählt Tobi. Dieser Aspekt gefällt auch

Lisa besonders gut. Die beiden sind sich

deshalb sicher, dass man für die Ausbil-

dung als Mediengestalter/-in auf jeden Fall

kontaktfreudig und offen im Umgang mit

anderen Menschen sein sollte. Kritikfähig-

keit ist auch besonders wichtig, denn erst

die Übung macht bekanntlich den Meister.

Wer außerdem noch künstlerisch interes-

siert ist, der kann einen Beruf erlernen,

der kreative Herausforderungen – manch-

mal auch im Umgang mit einer bunt

gemischten Kundschaft – bietet.

leben

25