++ Hausmitteilungen +++ BKK vor Ort +++ Hausmitteilungen +++ BKK vor Ort +++ Hausmitt
Veröffentlichung der Höhe der Vorstandsvergütung
einschließlich Nebenleistungen (Jahresbeträge) und der wesentlichen Versorgungsregelungen
der einzelnen Vorstandsmitglieder gemäß § 35a Abs. 6 SGB IV
Vorjahresvergütung
Wesentliche Versorgungsregelungen
Bezeichnung
der BKK/des
Verbands
Funktion
Grundvergütung variable
Bestandteile
Dienst-
wagen auch
zur privaten
Nutzung
Übergangsregelung nach
Ablauf der Amtszeit
in der
gesetzlichen
Rentenver-
sicherung
versichert
vergleichbar mit
beamtenrechtl.
Regelungen
Zusatzver-
sorgung/
Betriebsrente
Zuschuss zur priv.
Versorgung
vertragl. Sonder-
regelungen der
Versorgung
Regelungen für den Fall der Amtsenthebung oder -entbindung bzw.
bei Fusionen
gezahlter Betrag
gezahlter Betrag ja/nein
Höhe/
Laufzeit
jährlich
aufzuwendender
Betrag
vergleichbare
Besoldungs-
gruppe und
jährlich auf-
zuwendender
Betrag
jährlich auf-
zuwendender
Betrag
jährlich auf-
zuwendender
Betrag
Inhalt der
Regelung
und jährlich
aufzuwendender
Betrag
Höhe/Laufzeit einer Abfindung/
eines Übergangsgeldes bzw. Weiterzahlung der
Vergütung/Weiterbeschäftigung
BKK vor Ort
Vorstands-
vorsitzender
151.200,–
70.000,–
ja
nein
ja
6.585,60,–
Essener Verband
Leistungsordnung B
Endet das Vorstandsamt durch Amtsentbindung oder anlässlich der
Vereinigung von Betriebskrankenkassen treffen die Vertragsparteien
einvernehmlich eine angemessene Lösung über die Auflösung des
Anstellungsverhältnisses. Im Falle der Vereinigung der BKK kann die
angemessene Lösung auch eine Berücksichtigung in leitender Funktion
bei der vereinigten gemeinsamen BKK bedeuten.
Vorstand
139.200,–
68.250,–
ja
nein
ja
6.585,60,–
Pensionskasse
Degussa AG
Im Falle der Amtsentbindung ist einvernehmlich eine angemessene
Lösung für die Beendigung des Anstellungsverhältnisses zu treffen.
Weiterbeschäftigung bei Fusion
Vorstand
123.000,–
25.000,–
ja
Übergangsgeld für jedes Jahr
der Tätigkeit im Vorstand 4 %,
max. 50 % der zuletzt bezogenen
Jahresgrundvergütung
Laufzeit 1 Jahr
ja
6.585,60,–
Endet das Vorstandsamt durch Amtsentbindung oder freiwillige Verei-
nigung, treffen die Vertragsparteien einvernehmlich eine angemessene
Lösung über die Auflösung des Anstellungsverhältnisses.
Niederlegung des Vorstandsmandats zum 19.12.2012
Aufhebung des Anstellungsvertrages zum 31.12.2012
BKK Landes-
verband
Vorstand
01. 01. 2012 –
31. 12. 2012
170.000,–
nein
ja
nein
nein
B 2
BBesO
nein
3.000,–
nein
nein
GKV-Spitzen-
verband Berlin
Vorstands-
vorsitzende
235.000,–
-
nein
40 % / 1. Jahr
32,5 % /2. Jahr
25 % /3. Jahr
-
B 8
-
-
-
Regelungen werden im Einzelfall getroffen
Stellv.
Vorstands-
vorsitzender
227.500,–
-
nein
40 % /1. Jahr
32,5 % /2. Jahr
25 % /3. Jahr
-
B 8
-
-
-
Regelungen werden im Einzelfall getroffen
Vorstands-
mitglied
220.000,–
-
nein
40 % /1. Jahr
32,5 % /2. Jahr
25 % /3. Jahr
-
B 8
-
-
-
Regelungen werden im Einzelfall getroffen
64
65
1...,44-45,46-47,48-49,50-51,52-53,54-55,56-57,58-59,60-61,62-63 66-67,68