durch den Frühling
Frisch und fit
„... süsse, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land ...“ –
die Frühlingsgefühle erwachen, so beschrieben von Mörike. Jetzt
möchten wir alle schnell schlank und sportlich werden. Auch, weil
ganz bald der Sommer kommt.
Alles neu macht der April. Unfug, das
Sprichwort geht doch irgendwie an-
ders …!? Aber egal, in diesem Jahr wollen
wir die Winterpfunde und die Frost-Steif-
heit mit allerhand Frühlings-Dynamik in
die Flucht treiben.
Das Extra an Frühjahrspower
Da fällt uns direkt vielerlei ein, was dazu-
gehören sollte:
r mehr Fitness/weniger Stress
r gesünderes Essen/weniger Gewicht
r kein Nikotin mehr
So, das ist doch schon mal eine gute Idee,
bzw. mehrere. Und jetzt? Was tun? Wo
anfangen? Wie wird man denn fitter? Klar,
indem man sich sportlich betätigt, sich
also bewegt. Wer noch nicht weiß, welche
Sportart ihm liegt und woran er soviel
Spaß hat, dass die regelmäßige Durchfüh-
rung auch gelingen wird, dem empfehlen
wir: Ausprobieren! Wer das möglichst
kostengünstig testen möchte, sollte einen
oder mehrere Kurse besuchen. Eine große
Auswahl an Kursen wird finanziell von der
BKK vor Ort unterstützt.
Kurse für mehr Fitness
Im Bereich „Bewegung“ gibt es eine große
Auswahl an Kursen, die von uns unter-
stützt werden:
r Vom Walken zum Laufen
r Yoga
r Body Workout
r Pilates
r Aquajogging
r Nordic Walking
r Gesundheitsfitness-Mix – Ausdauer-
training für Sporteinsteiger und
Wiedereinsteiger
Dann gibt es noch besondere Bewegungs-
kurse für alle, die viel sitzen oder schwer
heben müssen: Haltung und Bewegung –
Foto: ©photocase.de/Stef2k
Fitness für Rücken und Co., Rückenschule
und Wirbelsäulengymnastik und viele
mehr. Also: Einfach mal ausprobieren, was
einem Spaß macht.
Endlich gelassener
Und was kann man tun gegen das eigene
„Stress-Gefühl“? Am besten einen quali-
tätsgeprüften Kurs besuchen, in dem man
lernt, sich zu entspannen oder anders mit
Stresssituationen umzugehen. Im The-
menbereich Stressbewältigung/Entspan-
nung finden sich Kurse wie:
r Stresskompetenz-Training
r Autogenes Training
r Yoga
r Stressbewältigung im Alltag
r Stessmanagement – der erfolgreiche
Umgang mit täglichen Belastungen
r Gelassen und sicher im Stress
Doppelt profitieren mit der finanziellen
Unterstützung der BKK vor Ort – bis zu
200 Euro für Euren Kurs
Und so geht‘s
Einen qualifizierten Kursanbieter in Deiner
Nähe findest Du in der Easy-Kursdatenbank
der BKK vor Ort (siehe Infokasten Web, auf
Seite 7).
Du hast einen Kurs gefunden, der zu Dir
passt – was ist nun zu tun?
1. Melde Dich für den gewünschten Kurs an.
2. Lass Dir nach Abschluss des Kurses die
Teilnahme bestätigen (erforderlich ist die
Teilnahme an mindestens 80 % der Kurs-
einheiten).
3. Reiche die Teilnahmebestätigung gemein-
sam mit Deiner aktuellen Bankverbindung
bei uns ein. Und schon erhältst Du unse-
ren Zuschuss auf Dein Konto.
Bitte beachten: Pro Kalenderjahr kannst Du
an zwei Maßnahmen teilnehmen. Hierfür
stehen Dir 200 Euro Budget zur Verfügung.
Kurse mit dem gleichen Inhalt und Kurse, die
aufeinander aufbauen, können jedoch in zwei
aufeinanderfolgenden Jahren nicht mehr von
der BKK vor Ort bezuschusst werden.
r Entspannung mit Tai Chi/Qi Gong
Auch hier gilt: Probieren und herausfin-
den, wie man selbst am besten dem Stress
begegnen kann.
4
gesund sein
gesund sein
5
1,2-3 6-7,8-9,10-11,12-13,14-15,16-17,18-19,20-21,22-23,24-25,...68