Inform 2 / 2016
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  30 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 30 / 32 Next Page
Page Background

1

2

8

5

7

8

1

3

5

4

3

6

1

3 7

5

8 1

9

4

2

5

9

3

6 5

7

3 2

4

6

8

Das Gehirn trainieren und gewinnen.

Die Spiel-

regeln in Kürze:

Füllen Sie die leeren Felder

so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und

in jedem 3×3-Kästchen sowie zweimal diagonal

alle Zahlen von 1 bis 9 jeweils nur einmal vor-

kommen. Manchmal sind auch mehrere Lösun-

gen möglich.

Ihr Gewinn:

ein Geschenkscheck

über

15 Euro.

Ihren

Lösungscode

senden Sie mit dem Stich-

wort »Sudoku«

bis zum 15. Oktober 2016

an

inform.sudoku@viactiv.de

oder per Post

an: VIACTIV, Redaktion inform, Moislinger

Allee 1–3, 23558 Lübeck.

Eine Teilnahme

ist nur dann möglich, wenn Sie Ihren Namen,

Ihre Anschrift und Ihre Versicherungsnummer

gemeinsam mit der richtigen Lösung einsenden!

Das Sudoku-Rätsel stammt von

unserem Mitglied Horst Schüssler.

Streng genommen handelt es sich

dabei nicht um ein Sudoku, sondern

um eine Form von Zahlenrätsel – das

»X-Sudoku«. Es wurde ursprünglich

von Horst Schüsslers Uronkel Leonard

Schüssler zu Anfang des letzten

Jahrhunderts entwickelt. Bei diesem

Rätsel müssen auch die Diagonalen die

Zahlen von 1 bis 9 vollständig enthalten.

Ihre Lösung:

© Horst Schüssler

Die Gewinner aus der letzten inform:

Sven Beth

Maria Schulze

Zaaima Zainabi

Leonard-Schüssler-Sudoku

GESUNDHEITSBEWUSST

BIS INSHOHE ALTER

Die VIACTIV Krankenkasse hat mehr als 2,5

Millionen Euro an über 35.000 Versicherte

für die Teilnahme am Bonusprogramm 2015

ausgezahlt. Versicherte ab 19 Jahren, die an

allen für sie vorgesehenen Vorsorgeuntersu-

chungen teilgenommen hatten, regelmäßig

Sport treiben, nicht rauchen und ein normales

Gewicht haben, konnten bereits einen Bonus

von 50 Euro erhalten. Vergleichbare Kriterien

gelten auch für Kinder und Jugendliche.

Teilnehmen am Bonusprogramm kann jeder

Versicherte. Das spiegelt sich auch in der

Altersstruktur der Teilnehmer wider – vom

Kleinkind bis zur 98-jährigen haben Versi-

cherte ihr gesundheitsbewusstes Verhalten

in einem Bonuspass dokumentiert. Rund

16 Prozent der Teilnehmer sind Kinder bis

14 Jahre im Programm VIACTIV KiZ, knapp

4 Prozent Jugendliche bis 18 Jahre. Die größte

Gruppe – rund 29.000 Versicherte – nahm

am Erwachsenen-Programm teil. »Eine gute

Beteiligung«, kommentiert Reinhard Brücker

das insgesamt erfreuliche Ergebnis. »Die

Zahlen bestätigen die sportliche und vorsor-

gende Ausrichtung der VIACTIV und unserer

Versicherten, auch wenn es vor allem bei

den Jugendlichen noch Luft nach oben gibt.«

98-jährige erhält Gesundheitsbonus

Rund 40 Prozent aller erwachsenen Teilneh-

mer sind zwischen 40 und 60 Jahre alt. Der

Anteil derer, die 70 Jahre alt und älter sind,

liegt bei erfreulichen 18,5 Prozent. Die älteste

Teilnehmerin ist 98 Jahre alt. Etwa zwei Drittel

der Teilnehmer sind weiblich, das gilt nahezu

in allen Altersgruppen. Erst bei den älteren

Jahrgängen steigt der Anteil der Männer; bei

den über 70-Jährigen liegt er bei 45 Prozent

und in der Gruppe der über 80-Jährigen sogar

bei 56 Prozent.

»Alter und gesundheitsbewusstes Verhalten

schließen sich nicht aus«, erläutert Reinhard

Brücker. »Für uns ist das Bonusprogramm eine

gute Investition in die Zukunft der Versicher-

ten und die Zukunft der Kasse. Die letzten

Untersuchungen zeigen, dass Teilnehmer

am Bonusprogramm weniger Leistungen der

Kasse benötigen.«

© Wavebreakmedia LTD

30

02|2016