Table of Contents Table of Contents
Previous Page  16 / 32 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 16 / 32 Next Page
Page Background

16

02|2015

SPORTVERLETZUNGEN

SPORTCHECK –

SPORTMEDIZINISCHE UNTERSUCHUNG

Jeder kennt die guten Vorsätze zum Jahresbeginn: »Ich müsste

mehr Sport machen.« Ob und wie man richtig durchstarten

kann, checken Ärzte der Deutschen Gesellschaft für Sport-

medizin und Prävention (DGSP) im Rahmen eines exklusiven

Vertrages mit der BKK vor Ort. Die BKK vor Ort erstattet alle

zwei Jahre 90 Prozent des Honorars, maximal 140 Euro, bei

Untersuchung durch DGSP-zertifizierte Ärzte. Ob Gesund-

heits-, Freizeit-, Breiten- oder Leistungssport, der Sportcheck

passt für alle und beinhaltet internistische und orthopädische

Untersuchungen. Herz, Kreislauf und Bewegungsapparat wer-

den überprüft. In der abschließenden Besprechung erhalten Sie

Infos zur Lebensstilveränderung, Trainingsempfehlungen und

Tipps zur Trainingsplanung.

WEBCODE

1804

START LOW – GO SLOW

Langsam starten, aber auf jeden Fall beginnen kann jeder mit

einem Gesundheitskurs der BKK vor Ort, sei es mit Wirbel-

säulengymnastik, Rückenschule oder Aquatraining. Die BKK

vor Ort unterstützt Sie mit bis zu 200 Euro im Jahr für maxi-

mal zwei Kurse in Ihrer Nähe. Aktuelle Angebote finden Sie

in der Kursdatenbank unter

WEBCODE

37

WISSEN

Kenntnisse in »Erster Hilfe« musste jeder beim Erwerb des

Führerscheins nachweisen. Hand aufs Herz, wie aktuell ist Ihr

Wissen hierbei? Hilfreich ist es, die Kenntnisse als Ersthelfer

aufzufrischen. Kurse werden von den bekannten Hilfsorgani-

sationen wie Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz,

Rund 1,5 Millionen Sportunfälle ereignen sich laut Experten der Bundes-

anstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin jährlich. Vor allem Fußball ist

nicht ungefährlich. Jedes Jahr verletzen sich circa 470.000 Menschen auf

dem Rasen. Wie Sie sich verhalten, damit es nicht soweit kommt, und was

man im Falle eines Sportunfalles umgehend tun sollte, erfahren Sie hier.