Inform 2 / 2014 - page 16

Wenn Thor schlecht gelaunt ist, schwingt er seinen
Hammer »Mjölnir« und lässt es fürchterlich blitzen
und donnern. Was in Asgard, dem Sitz der Götter, als
kleine Unbeherrschtheit durchgeht, richtet auf der
Erde unter uns Sterblichen oft mannigfaltiges Unheil
an. Also suchen wir Schutz vor diesen Gewalten.
Leider oft am falschen Ort.
Als Deutschland noch von dichten
Wäldern bedeckt war, war es über-
lebenswichtig, den Baum zu kennen,
der vom Blitz verschont bleiben wür-
de. Buchen? Weiden? Ulmen? Fich-
ten? Oder gar Eichen? Unsere von
keinerlei statistischem Grundwissen
vorbelasteten Ahnen wurden unter al-
len Bäumen mit gleicher Wahrschein-
lichkeit gegrillt. Weil es aber doof ist,
den Naturgewalten völlig ohne Plan
ausgesetzt zu sein, fiel die Wahl eben
mehr oder weniger willkürlich auf Bu-
chen. Alles Quatsch. Das sagen jeden-
falls die Physiker.
Ein Gewitter hat auch Bedürfnisse,
streng genommen eigentlich nur ei-
nes: Es will Spannung abbauen. Und
zwar schnell. Also sucht es nach einer
Verbindung zwischen dem vor elek-
trischer Spannung nur so knisternden
Himmel und dem elektrisch unterver-
sorgten Boden. Alles, was hoch ist und
gut leitet, kann diese Verbindung her-
stellen. Stählerne Strommasten. Bau-
kräne. Oder eben Bäume …
GESUNDHEIT
16
02|2014
BUCHEN SOLLST
1...,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15 17,18,19,20,21,22,23,24,25,26,...32
Powered by FlippingBook