Inform 1 / 2014 - page 15

Unser Extra bei künstlicher
Befruchtung
Für Paare mit unerfülltem Kinder-
wunsch ist die künstliche Befruch-
tung oft die letzte Hoffnung auf eine
Schwangerschaft. Wir möchten be-
troffene Ehepaare natürlich unterstüt-
zen und erweitern unsere Leistungen
bei der künstlichen Befruchtung.
Voraussetzungen für die
künstliche Befruchtung
Das Paar muss jedoch nicht nur die
medizinischen Voraussetzungen er-
füllen, es muss auch verheiratet sein.
Bei Beginn des Behandlungszyklus
müssen beide älter als 25 Jahre sein,
die Frau darf jedoch noch nicht das
40. Lebensjahr und der Mann noch
nicht das 50. Lebensjahr vollendet
haben. Es dürfen nur Ei- und Samen-
zellen der betroffenen Ehepartner
verwendet werden. Legen Sie uns vor
Beginn der Behandlung den Behand-
lungsplan zur Genehmigung vor. Wir
übernehmen als gesetzliche Leistung
50 Prozent der mit dem Behandlungs-
plan genehmigten Kosten der Maß-
nahmen – auch für die entsprechende
Arzneimittelversorgung. Der Behand-
lungsplan umfasst bei In-vitro-Ferti-
lisation (IVF) und intracytoplasmati-
scher Spermieninjektion (ICSI) maxi-
mal drei in Folge geplante Versuche.
500 Euro Zuschuss pro Versuch
Wenn die Voraussetzungen gegeben
und beide Ehepartner bei der BKK
vor Ort versichert sind, zahlen wir
zusätzlich zu den gesetzlichen Leis-
tungen einen Zuschuss von bis zu
500
Euro
je Behandlungsversuch für bis zu
drei Versuche. Ehepaare erhalten also
bis zu 1.500 Euro für die künstliche
Befruchtung. Diese Zusatzleistung
können Sie für eine IVF oder eine
ICSI durch einen zugelassenen Leis-
tungserbringer in Anspruch nehmen.
2013
WEBCODE
Zusätzliches Extra:
(EBALLEMQTFBEQEISRCHAãÛ
Wir bezuschussen als besondere
Mehrleistung die Rufbereitschaft ei-
ner Hebamme während der letzten
Wochen der Schwangerschaft und die
sofortige Bereitschaft zu mehrstündi-
ger Geburtshilfe mit insgesamt bis zu
350 Euro.
Diese Leistung wäre sonst
privat zu bezahlen – Ihre Sicherheit
und Ihr gutes Gefühl bei der Geburt
sind uns wichtig.
2014
WEBCODE
Zusätzliches Extra:
Geburtsvorbereitungskurse
für werdende Väter
Bei einem Partner-Geburtsvorberei-
tungskurs können sich die Schwan-
gere und ihr Partner körperlich und
seelisch auf die Geburt und die Zeit
mit dem Neugeborenen einstimmen.
Sie erlernen unter anderem spezielle
Atemtechniken sowie Entspannungs-
übungen und erhalten viele Tipps und
Informationen zur Schwangerschaft
und zur Zeit danach. Wir unterstüt-
zen Sie dabei und bezuschussen den
Geburtsvorbereitungskurs bei einer
zugelassenen Hebamme mit bis zu
80 Euro.
2008
WEBCODE
Goodies
für Familien
15
1...,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14 16,17,18,19,20,21,22,23,24,25,...32
Powered by FlippingBook