Kieferorthopädie

Etwa jedes zweite Kind und Jugendlicher benötigt heutzutage eine kieferorthopädische Behandlung. 

Wir dürfen 80% der Kosten für die kieferorthopädische Behandlung übernehmen, wenn bei Beginn ein Behandlungsbedarf anhand der befundbezogenen kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) festgestellt wird. Nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung erstatten wir Ihnen den geleisteten Eigenanteil von 20%.

Haben Sie mehr als ein Kind zur gleichen Zeit in kieferorthopädischer Behandlung, erstatten wir während der Behandlung 90% der Kosten für das zweite und jedes weitere Kind. Voraussetzung ist, dass die Kinder mit Ihnen auch in einem Haushalt leben und bei uns versichert sind.

Jetzt Mitglied werden

zum Online-Beitritt

Service-Center Suche